Beiträge mit dem Schlagwort: zukunft

im Neuen Jahr

…wünsche ich auch Euch von Herzen ❤
dass Ihr lieb gewonnene Rituale beibehalten
und lästige Gewohnheiten ablegen könnt –
für ein glückliches Jahr mit viel Gesundheit,
Liebe, Freundschaft, Zufriedenheit und Erfolg! ღ

am 4.1.2016_ann

Winterwetter am 4.1.2016

Manche Menschen erwarten vom Neuen Jahr
einen frischen Start für ihre alten Gewohnheiten.
– Willy Meurer (deutsch-kanadischer Aphoristiker und Publizist) –

Schneemann und Hühnermobil_ann

Hühnermobil am 8.1.2016

Das Leben gehört dem Lebendigen an, und wer lebt, muss auf Wechsel gefasst sein.
– Johann Wolfgang von Goethe –

Rehe am 8.1.16_ann

Wandel und Wechsel liebt, wer lebt!
– Richard Wagner –

Gänse am 8.1.16_ann

Es ist nicht die stärkste Spezie die überlebt,
auch nicht die intelligenteste,
es ist diejenige,
die sich am ehesten dem Wandel anpassen kann.
– Charles Darwin –

Eisskulpturen und Eislaufbahn 10.1.16_ann

Ende der Eislaufzeit am 10.1.2016

Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft.
Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.
– Buddha –

Rosen und Quittenblüten am 10.1.16_ann

Rosen- und Quittenblüten am 11.1.2016

Diese Foto’s knipselte ich Anfang Januar 2016, im Zeitraum einer einzigen Woche mit meinem Handy. 🙂

Advertisements
Kategorien: Besinnliches, Highlights, mein Frankenland, Natur, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 19 Kommentare

Lebensweisheit

… entsteht durch LebenserfahrungHanne-paint
Die folgenden Worte schrieb der großartige Schauspieler und Lebenskünstler Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959:

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, dass ich immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist, weil es ist, wie es ist, von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich, das nennt man
»VERTRAUEN«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, das nennt man
»AUTENTHISCH-SEIN«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, wie sehr es jemanden beschämt, ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif, noch der Mensch dazu bereit war, auch wenn ich selbst dieser Mensch war.Heute weiß ich, das nennt man
»SELBSTACHTUNG«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört mich nach einem anderen Leben zu sehnen, und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war. Heute weiß ich, dass nennt man
»REIFE«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet, was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute weiß ich, das nennt man
»EHRLICHKEIT«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das »GESUNDEN EGOISMUS« aber heute weiß ich, das ist
»SELBSTLIEBE«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt, das nennt man
»EINFACH SEIN«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen, jetzt lebe ich nur mehr in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet. So lebe ich heute jeden Tag und nenne es
»VOLLKOMMENHEIT«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann, als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam der Verstand einen wichtigen Partner, diese Verbindung nenne ich heute
»HERZENSWEISHEIT«Glück.ann

Das ist der Sinn des Lebens – Glücklich zu sein und andere Glücklich zu machen.lektüre_auszeit.ann

Kategorien: Besinnliches, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

der Augenblick…

…stellt keine Fragen,
noch kennt er Zweifel,
verliert sich nicht in der Vergangenheit,
noch hält er Ausschau nach der Zukunft,
er genügt sich selbst,
kennt kein Urteil,
nur das Sein,
und wenn du in ihm weilst,
dann fühlst du dich geborgen.
– Verfasser leider nicht bekannt –

Orchi1_Text2

Kategorien: Besinnliches, Natur, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 17 Kommentare

Toleranz und Akzeptanz …

…ist für mich kein Mummenschanz.

Doch kommt man mir mit Arroganz –

mit Hochmut und auch Ignoranz

ist’s Schluss für mich mit Toleranz.

by.ann.

„Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst.“

Kleine Weisheiten

aus dem Buch „Disney – Die schönsten Fünf-Minuten-Geschichten“

Wenn du jemanden liebst, kann sein Leben dir mehr bedeuten als dein eigenes.

Warum es ein Verbot gibt, wird oft erst dann klar, wenn du dagegen verstoßen hast.

Lügen, durch die du Ärger vermeiden willst, führen meist zu noch größerem Ärger.

Ein kleiner Anstoß der Güte kann ein großes Unheil zu Fall bringen.

Wenn du das Vertrauen anderer gewinnen willst, sag, was du denkst, und tu, was du sagst.

Der Neid auf die Schönheit eines anderen Menschen macht dich nur noch häßlicher.

Eifersucht macht das Herz eng und klein. Nur die Liebe läßt es wachsen.

Manchen Menschen kann man es einfach nicht recht machen. Geh ihnen aus dem Weg.

Wenn ein Geschöpf dir all seine Kraft gegeben hat, dann solltest du dich mit Güte und Freundlichkeit bedanken.

Böse Taten können unerwartet auf dich zurückfallen.

Wenn du Schwächere quälst, dann wird deine Stärke irgendwann zur Schwäche.

Ein wahrer Freund hält auch in schlechten Zeiten zu dir.

Gemeinsam lässt sich fast alles erreichen.

Wenn du einmal Glück hast, freut sich ein wahrer Freund mit dir.

Heiße deine Gäste mit Worten und Taten willkommen.

Wahre Liebe gibt niemals auf.

Jeder braucht mal Hilfe, und Freunde helfen gerne.

Eine gute Tat zieht oft eine weitere nach sich.

Wahre Freundschaft überwindet alle Hindernisse.

In deinen Augen kann man erkennen, was du im Herzen fühlst.

Du kannst die Vergangenheit nicht verändern, aber du kannst die Zukunft verbessern.

Für eine gute Sache lohnt es sich zu kämpfen.

Das beste Geschenk, das du jemanden machen kannst, ist die Hoffnung.

Jeder muss Gelegenheit bekommen, sein Handeln zu erklären.

Die stärksten Waffen anderer können Worte sein – lass dich von ihnen nicht verletzen.

Oft macht uns gerade das, was uns von anderen unterscheidet, zu etwas ganz Besonderem.

Jeder macht mal einen Fehler.

Gerechtigkeit kennt keine Hautfarbe. Beurteile die Menschen nach ihrem Tun und nicht nach ihrem Äußeren.

„Gute Arbeit“ gehört zu den schönsten Komplimenten, die du machen oder bekommen kannst.

Ein paar freundliche Worte können viel verändern.

Mit tatkräftiger Hilfe machst du anderen oft die größte Freude.

Lernen kann mit Schwierigkeiten verbunden sein – nur nicht aufgeben !

Das Richtige zu tun, kann gleichzeitig auch das Schwerste sein.

Das Glück wartet oft da, wo du es am wenigsten erwartest.

Manchmal musst du dich erst verirren, bevor du den richtigen Weg findest.

Gib deine Träume niemals auf.

Höre auf guten Rat. Und folge deinem Herzen.

Bleibe deinen eigenen Träumen treu – nicht denen anderer.

Sei froh, sei stark und sei Teil deiner Gemeinschaft.

Eine gute Tat ist auch ein Geschenk an dich selbst.

Kategorien: Besinnliches, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.