Beiträge mit dem Schlagwort: unterschied

Genuss mit der Nuss

Kokospalme

Mein Kind, es sind allhier die Dinge,
gleichwohl, ob große, ob geringe,
im wesentlichen so verpackt,
dass man sie nicht wie Nüsse knackt.

Wie wolltest du dich unterwinden,
kurzweg die Menschen zu ergründen.
Du kennst sie nur von außenwärts.
Du siehst die Weste, nicht das Herz.

– Wilhelm Busch –

Bei uns im Botanischen Garten
gibt es zur Zeit noch eine sehr interessante Ausstellung zu sehen

Ausstellung Nuss- und Mandelkern

Gott gibt die Nüsse,
aber knackt sie nicht auf.

– Johann Wolfgang von Goethe –

Ein guter Regierungssprecher ist ein Mann,
der Haselnüsse als Kokosnüsse verkaufen kann

– Unbekannt –

947mquexk6h

Wir müssen alle harte Nüsse knacken,
der eine heute, der andere morgen,
das ist der ganze Unterschied.

– Heinrich Theodor Fontane –Tisch_Nussinfos.Rahmen

Advertisements
Kategorien: Highlights, kulturelles, mein Frankenland, Natur, Poesie, Schmunzelecke, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Ich seh die Welt –

du siehst die Welt,
du nennst es Prosa, ich Gedicht,
was mir gefällt,
gefällt dir nicht,
und aus dem nämlichen Gesicht
errätst du Freude und ich Trauer,
du nennst es süß, ich nenn es sauer …
wir fangen nun an, uns drüber zu streiten
und alles uns gründlich zu verleiden.

Ein Dritter kommt dazu und lacht:
Mein Gott, gehabt euch nicht so töricht!
im Winter, Kinder, ist es Winter,
und wenn der Mai kommt, wird es Frühling,
und im Oktober nennt man’s Herbst …
ich meinerseits freu mich nicht minder
an Winter, als an Mai und Herbst.

– Cäsar Otto Hugo Flaischlen –

Enten legen ihre Eier in Stille.
Hühner gackern dabei wie verrückt.
Was ist die Folge?
Alle Welt isst Hühnereier.
– Henry Ford –

Schafe

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
– Albert Einstein –

zicklein

Wenn Schafe streiten, kümmert’s die Ziegen nicht.
– Sprichwort –

Hängebauch1

Hunde schaun zu uns auf,
Katzen auf uns herunter,
Schweine aber betrachten uns
als ihresgleichen.
– Winston Churchill –

„Und wenn Du nichts nettes sagen kannst,
dann sag doch besser gar nichts“
– Schweinchen Babe –

Wolf

Unbegreiflich groß ist bei Tieren die gegenseitige Liebe zu den Eltern und Jungen, weil Gott, ihr Schöpfer, den Mangel an Vernunft durch ein Übermaß sinnlicher Gefühle ersetzt hat.
– Basilius von Caesarea –

Rehkitz

Kategorien: Besinnliches, Natur, Poesie, Schmunzelecke, sinnliches, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 38 Kommentare

Männer ticken halt anders ;-)

Der Unterschied zwischen Mann und Frau

figur_mann-frau_gelb

Zwei verschiedene Tagebücher über den selben Abend …

Ihr Tagebuch: a_buch04
Am Samstag Abend hat er sich echt komisch verhalten.
Wir wollten noch auf ein Bier ausgehen.
Ich war den ganzen Tag mit meinen Freundinnen beim Einkaufen und kam deswegen zu spät
– womöglich war er deswegen sauer.
Irgendwie kamen wir gar nicht miteinander ins Gespräch, so dass ich vorgeschlagen habe,
dass wir woanders hingehen, wo man sich besser
unterhalten kann. Er war zwar einverstanden, aber blieb
so schweigsam und abwesend.
Ich fragte, was los ist, aber er meinte nur „nichts“.
Dann fragte ich, ob ich ihn vielleicht geärgert habe.
Er sagte, dass es nichts mit mir zu tun hat, und dass ich mir keine Sorgen machen soll.
Auf der Heimfahrt habe ich ihm dann gesagt, dass ich ihn liebe, aber er fuhr einfach weiter.
Ich versteh ihn einfach nicht,
warum hat er nicht einfach gesagt „Ich liebe Dich auch“.

Als wir nach Hause kamen fühlte ich, dass ich ihn verloren hatte,
dass er nichts mehr mit mir zu tun haben wollte.
Er saß nur da und schaute fern
– er schien weit weg und irgendwie abwesend.
Schließlich bin ich dann ins Bett gegangen.
Er kam 10 Minuten später nach und zu meiner Überraschung hat er auf meine Liebkosungen reagiert und wir haben uns geliebt.

Aber irgendwie hatte ich immer noch das Gefühl,
dass er abgelenkt und mit seinen Gedanken weit weg ist.
Das alles wurde mir zu viel, so dass ich beschlossen habe,
offen mit ihm über die Situation zu reden,
aber da war er bereits eingeschlafen.
Ich habe mich in den Schlaf geweint. Ich weiß nicht mehr weiter.
Ich bin fast sicher, dass er eine andere hat.
Mein Leben hat keinen Sinn mehr.

Sein Tagebuch: 
Heute hat FC Schalke verloren, aber wir hatten prima Sex. mann-0038_gif_pagespeed_ce_npEfG3DiCImaenner_kennen_bunt_kleiner yin-yang

… in diesem Sinne wünsche ich allen von Herzen ♥ einen guten und bestens gelaunten Start in die Woche 😀  ☀♫ ♫

Kategorien: Schmunzelecke | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.