Beiträge mit dem Schlagwort: sonne

Frühlingsgruß ✿

blau-weiß_Anemonen

Die erste Anemone
im Garten ist erwacht,
als Liebesgruß des Frühlings
mir herzlich zugedacht.

Jetzt weiß ich sicher, er ist da
und hat mit aller Kraft
des Winters eis’gen Widerstand
besiegt und hingerafft.

– Annegret Kronenberg –

rote Anemone.ann

Symbol für Erwartung und Hoffnung, Enttäuschung und Vergänglichkeit, Passion Christi, Blut der Heiligen.

Die Anemone wird auch Buschwindröschen, windflower, granny’s nightcup, Geißemaie, Adonisblut oder Blutstropfen Christi genannt.

Gleichzeitig symbolisiert auch die kurze Blütezeit der Anemone die Vergänglichkeit alles Schönen.

Erste Frühlingsblumen öffnen unser Herz und lösen starke Gefühle aus.
Sie erzeugen Hoffnung und Liebe.
Starke Kräfte scheinen in ihnen zu wohnen.

Schachbrettblume.ann.jpg
Die pralle Sonne auf dem Rücken,
während man sich über Schaufel oder Hacke beugt
oder beschaulich den warmen, duftenden Lehmboden riecht,
ist heilender als manch eine Medizin.

– Charles Dudley Warner –Hauswurz bewohnt.ann

Insektenhotel2.ann

Ein Garten kann eine Welt für sich werden,
dabei ist ganz gleich, ob dieser Garten groß oder klein ist.

– Hugo von Hoffmannthal –

Insekt_Hotel.annKäfer.ann

Jeder nach seinem Sinn wählt seiner Freuden Ort,
Der Rosenkäfer hier und der Mistkäfer dort.

– Friedrich Rückert (1788 – 1866) –

rosenkäfer.ann

Kategorien: Besinnliches, kulturelles, mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Osterzeit ☀ ツ

… ist auch Ferienzeit  cache_30126176
weshalb ich wieder sehr viel weniger Zeit am PC verbringen werde.
😉

Frohe Ostern_ann

Der erste Ostertag

Fünf Hasen, die saßen
beisammen dicht,
es macht ein jeder,
ein traurig Gesicht.

Sie jammern und weinen:
Die Sonn‘ will nicht scheinen!
Bei so vielem Regen
wie kann man da legen
den Kindern das Ei?
O weih, o weih!

Da sagte der König:
So schweigt doch ein wenig!
Lasst Weinen und Sorgen.
Wir legen sie morgen!

– Heinrich Hoffmann –

haeschen

Wenn die Schokolade keimt,
wenn nach langem Druck bei Dichterlingen
“Glockenklingen” sich auf
“Lenzes Schwingen” endlich reimt,
und der Osterhase hinten auch schon presst,
dann kommt bald das Osterfest.

– Joachim Ringelnatz –

Fröhliche Ostertage.ann

Kategorien: Highlights, kulturelles, Poesie, Schmunzelecke | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | 28 Kommentare

Frühlingsanfang

Narzissen_Sonne_Rahmen

Jeden Tag wie der Frühling erwachen:
Mit Sonne im Herzen,
mit Schmetterlingen im Bauch
und mit der Lust und Laune einer ganzen Blumenwiese.

– Jochen Mariss –

Anemone.ann

Man kann den Frühling im Jahre nicht festhalten,
aber man kann jung bleiben in der Seele bis an sein Ende,
wenn man die Liebe lebendig erhält in seinem Herzen für die Menschen,
die der Liebe würdig sind,
und das Auge offen behält für das Schöne,
Große, Gute und Wahre.

– Fanny Lewald –

Narzisse.annNarzisse_offen.ann

Wandlung ist notwendig,
wie die Erneuerung der Blätter im Frühling.

– Vincent van Gogh –

Anem.Herz.ann

Es ist Frühling.
Die Vögel tun’s.
Die Bienen tun’s.
Die Schmetterlinge tun’s.
Ich möchte auch,
aber ich kann nicht fliegen.schmetterling_0246

Frühlingsgefühle.ann

Ein bisschen Spaß muss auch im Frühling sein…  😉

traumhaft schöner Frühling

Kategorien: Highlights, mein Frankenland, Natur, Poesie, Schmunzelecke, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

die Sonne

Zweig_Sonne.ann

… ist die Universalarznei aus der Himmelsapotheke.“

– August von Kotzebue –

Sommersonntag_Trennlinie2

„Die Sonne scheint für dich – deinethalben,
und wenn sie müde wird,
fängt der Mond an, 
und dann werden die Sterne angezündet.“

– Sören Kierkegaard –rote Kugel_Sonne.ann

Besondere Menschen
in deinem Leben
sind diejenigen,
die dir in den Momenten,
in denen du nur Wolken siehst,
wieder die Sonne zeigen.

Die an dich so sehr glauben,
dass du auch anfängst zu glauben.

Die dir Hoffnung und Mut schenken.
Und die, die dich von ganzem Herzen lieben,
weil du einfach so bist wie du bist!

– Verfasser leider nicht bekannt –Sonnenspiegelung.ann

Für alle, denen es zur Zeit gesundheitlich nicht wirklich gut geht…  

Prisma_Gute GedankenWoende.ann

Kategorien: Besinnliches, mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, Träume und Fantasie, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Menschen

...ohne Sinn für HumorHumor entfernt
kommen in meinem Leben nicht vor. bitte keine schlechte Laune

Auch ist doch Humor oft ein wichtiger Faden,
an dem man sich halten kann –
anstatt nur zu klagen.

zt_ein-laechelnDer kürzeste Weg.ann...

Der Miesepeter

Grummel-Schlechte-Laune-Smiley

Wie immer lief der Miesepeter missgelaunt durch die Straßen.
Alles ärgerte ihn –
das Wetter, das Grau der Häuser, die unfreundlichen Mienen der anderen.Miesepeter

Da kam zufällig ein Lächeln vorbeigeflattert und da es gerade nichts Besseres zu tun hatte,
hüpfte es dem Miesepeter mitten ins GesichtLächel_smile und machte es sich dort gemütlich.

Der hatte das aber in seiner ganzen Muffigkeit gar nicht gemerkt
und ging mit schlechter Laune weiter.schlechte-laune-karte

Als ihm nun andere Leute entgegenkamen, wurde er herzlich gegrüßt
und alle schienen sich zu freuen, ihn zu sehen.

Das verwunderte den Miesepeter sehr
und gegen seinen Willen gute-laune-kartefühlte er sich schon etwas besser.

Immer mehr Leute winkten ihm lächelnd zu.
An einem Blumenstand reichte man ihm eine Sonnenblumesonnenblume
und wünschte ihm einen guten Tag.

Irgendwie wirkten nun die Häuser auch viel weniger grau,
eigentlich sah der Marktplatz doch sogar sehr hübsch aus.

Und der Himmel schien auch schon viel blauer zu sein –
und da, Sonne_lächelnwar das nicht sogar die Sonne?

Als der Miesepeter nach Hause kam und seine Jacke auszog,
sah er sich selbst im Dielenspiegel lächeln.

Und das fühlte sich gut an, richtig gut.

– „Aus der Schatzkiste des Lebens“ von Tania Konnerth –

spiegeluebung

Es kann nur dann ein Lächeln aus dem Spiegel schauen,
wenn ein Lächelnder hineinschaut.
– aus China –

Kategorien: Besinnliches, Schmunzelecke, Seelenflug, sinnliches, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Internetsucht ツ

fun-0003

Du merkst, dass du ein Internet und E-Mail-Junkie bist, wenn …Guy%20punches%20THROUGH%20his%20monitor
… du Milch, Eier und Brot bei Ebay ersteigerst.
… dein Provider dich bei technischen Schwierigkeiten fragt.
… dir jemand einen Witz erzählt und du „LOL“ sagst.
… du zur Uni gehst, nur um 1 oder 2 Jahre freien Internet-Zugang zu haben.
… du Nächte damit verbringst, den Zähler auf deiner Homepage über die 2000 zu bringen.
… du dich wunderst, dass man auch im Wasser surfen kann.
… dein Computer mehr als dein Auto kostet
… du nur noch ein Viertelstündchen online bleiben wolltest und das jede Stunde wieder versprichst.
… du als Anschrift nur noch deine e-Mail-Adresse angibst.
… du online zu sein besser findest als Sex … und dir sogar einen Spiegel über den PC hängst.liebe-0403
… du Freunden von einer heißen Verabredung erzählst, aber verschweigst, dass sie in einem Chatraum stattfindet.
… du nicht weißt, was für ein Geschlecht deine besten Freunde haben, weil sie einen neutralen Nickname haben.
… du dir einen Laptop kaufst, um auch auf dem Klo surfen zu können.
… dein Lebenspartner die Tastatur deines Computers im Ofen einschmilzt.
… der Anwalt deiner Frau die Scheidungspapiere per E-Mail schickt.
… du dir selbst eine E-Mail schickst, um dich an Dinge zu erinnern.
… du dich an kalten Kaffee gewöhnt hast.
… du die Homepage deiner Freundin küsst.
… du prompt jede E-Mail beantwortest, aber keine Briefpost mehr.
… du eine Viertelstunde brauchst, um dich durch deine Bookmarks zu scrollen.
… du dich mit den Freunden, die um die Ecke wohnen, im Chatroom triffst.
… sich in deine Brille eine Web-Seite eingebrannt hat.
… du angestrengt überlegst, was du noch alles im Internet suchen könntest.animierte-computer-bilder-157
… du nur noch hinreist, wo es auch einen Internet-Anschluss gibt.
… du depressiv wirst, wenn du schon nach zwei Stunden mit deinen e-Mails fertig bist.
… du dich im WWW so gut auskennst, dass du Suchmaschinen überflüssig findest.
… du alle Links in Yahoo schon kennst und jetzt halb durch Altavista durch bist.
… du deine e-Mails überprüfst, keine neuen Mails auf dem Server sind und du es noch mal probierst.
… du beim Briefschreiben nach jedem Punkt ein .com einfügst.
… du das Gefühl hast, jemand getötet zu haben, wenn du dein Modem ausschaltest.
… du deinen Lebenspartner Fremden gegenüber als Serviceprovider vorstellst.
… dich an anderen Menschen nur die e-Mail-Adresse interessiert.tumblr_mgycq0sFVf1rgpyeqo1_500
… deine Freundin Sex will, und du ihr erklärst, in welchem Chatraum sie dich findet.
… du deinen Namen nur noch mit Chris at AOL Punkt com angibst.
… du feststellst, dass deine Mitbewohner ausgezogen sind, du aber keine Ahnung hast, wann.
… dein Haustier eine eigene Home-Page hat.animierte-computer-bilder-211
… alle deine Freunde ein @ im Namen tragen.
… du nachts im HTML-Format träumst.
… du Stunden brauchst, um alle deine e-Mail-Adressen abzufragen.
… es zu stinken anfängt, weil dein Haustier verhungert ist.
animierte-computer-bilder-104… du deine Mutter nicht mehr erreichst, weil die kein Modem hat.
… deine Telefonrechnung in Umzugskartons geliefert wird.
… deine Kinder Eudora, Homer und Dotcom heißen.
… du im Internet aus Versehen für Politiker aus fremden Ländern stimmst.
… deine virtuelle Freundin dich für jemanden mit mehr Bandbreite verlässt.
… dein Lebenspartner verlangt, dass der Computer nicht mehr mit ins Bett kommt.
… du dich mit folgendem Spruch tätowieren lässt: Diesen Körper betrachten Sie am besten mit Netscape 3.0 oder höher.
… Altavista bei dir anfragt, was noch in ihrer Suchmaschine fehlt.
… deine letzte Freundin nur ein JPEG war.
… du deinen Kopf zur Seite beugst, um zu lächeln.
… du im richtigen Leben immer nach dem Zurück-Knopf suchst.old-guy-deleting-my-computer-funny-gif
… du schon so gut pfeifen kannst, dass du auch ohne Modem eine Verbindung zu deinem Serviceprovider aufbauen kannst.
… du nie das Besetztzeichen deines Serviceproviders hörst, weil du sowieso immer online bist.
… du draußen den Helligkeitsregler für die Sonne suchst.
… du dich abends an den Computer setzt und dich wunderst, dass kurz darauf deine Kinder zur Schule müssen.destroy-pc-o
… dein Partner sich über mangelnde Kommunikation mit dir beschwert, und du einen zweiten Computer mit Modem kaufst.
… deine Freunde alle Hayes-kompatibel sind.
… du dich rühmst, dass keiner schneller doppelklickt als du.
… du all diese Gründe in der Hoffnung gelesen hast, dass etwas darunter sei, was nicht auf dich zutrifft.animierte-computer-bilder-269

 

Kategorien: Besinnliches, Schmunzelecke | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

kleiner Spaziergang in der „Vorwinterzeit“

Sonnenspiegelung_Pfütze.ann

Ein Lächeln wirkt auf Schwierigkeiten wie die Sonne auf Wolken – es löst sie auf.

– Sri Aurobindo –

Azalee.annMeine Azalee wagte es im November nochmals zur Blüte

Pfauenauge.ann … und dieser einst so schöne Schmetterling ruhte völlig planlos auf dem Weg

Winterjasmin.ann Der Winterjasmin braucht die Kälte zum blühen

Feierabend.ann Baustellen werden winterfest gemacht

Leitungsstrang.ann … und es bleiben seltsame „Pflanzungen“ zurück 😉

schlecht-drauf-kissen.ann

539050

Die Welt ist allezeit schön 

Im Frühling prangt die schöne Welt
In einem fast Smaragden Schein.

Im Sommer glänzt das reife Feld,
Und scheint dem Golde gleich zu sein.

Im Herbste sieht man, als Opalen,
Der Bäume bunte Blätter strahlen.

Im Winter schmückt ein Schein, wie Diamant
Und reines Silber, Flut und Land.

Ja kurz, wenn wir die Welt aufmerksam sehn,
Ist sie zu allen Zeiten schön.
– Berthold Hinrich Brockes –

Kategorien: Highlights, mein Frankenland, Natur, Schmunzelecke, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Am Baum des Lebens

… wachsen viele Augenblicke.
Jeder einzelne davon ist kostbar!
Versuche ihn zu leben!Bäume

Wenn der erste Blick der Saat gleicht, die die Göttin der Liebe ins Feld des menschlichen Herzens sät, so gleicht der erste Kuss der ersten Blüte am ersten Zweig des Lebensbaums.

– Khalil Gibran –

Lebensbaum_ann

Der Baum des Lebens

Im Frühling zähl ich ruhelos die Tage
Und spüre, wie das Leben neu in mir erwacht
Bin stolz, wenn ich die ersten Blüten trage
Die bald darauf die Sonne zu reifen Früchten macht

Im Sommer fange ich die Sonnenstrahlen
Und neben mir legt mancher
Seinen müden Kopf zur Ruh
Wenn meine Blätter Schattenbilder malen
Dann singen sie im Wind
Und ich hör ihren Liedern zu

Ich geb den Vögeln ihr Zuhaus
Die Bienen fliegen ein und aus
Wer zu mir kommt
Macht seine Reise nicht vergebens
Ich brauch die Erde, Luft und Licht
Und bis mein letzter Zweig zerbricht
Bin ich für alle der Baum des Lebens
Bin ich für alle der Baum des Lebens

Im Herbst lass ich mich
Von den Stürmen biegen
Und schenke dieser Welt
Die allerschönste Farbenpracht
Seh meine Blätter
Hoch im Winde fliegen
Und weiß, dass ihre Freude
Den Abschied leichter macht

Im Winter trage ich Schnee
Auf meinen Zweigen
Und spür die Ewigkeit
In manchem stillen Augenblick
Ich sammle neue Kraft
In meinem Schweigen
Und gebe sie bald wieder
Tausendfach zurück

Ich geb den Vögeln ihr Zuhaus
Die Bienen fliegen ein und aus
Wer zu mir kommt
Macht seine Reise nicht vergebens
Ich brauch die Erde, Luft und Licht
Und bis mein letzter Zweig zerbricht
Bin ich für alle der Baum des Lebens
Bin ich für alle der Baum des Lebens

Songtext: Peter Maffay
aus dem Album „Tabaluga oder die Reise zur Vernunft“

Rehkitz_Gruß.ann

Kategorien: Besinnliches, Natur, Poesie, Seelenflug, sinnliches, Träume und Fantasie, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 36 Kommentare

kleiner Pausensnack ツ ♥

10 Gebote.ann

Glaube mir was ich dir sage:
Der Herbst hat wunderschöne Tage!Astern.annHerbstlaub_Apfel_ann
Sonnig, aber nicht zu heiß –
Voller Früchte, wie man weiß.
Doch darfst du dabei nicht vergessen:
Die Zeit ist nur noch kurz bemessen.

Apfelernte_Rahmen.annDer wirkliche Apfel apple

Ein Mann der Feder, berühmt und bekannt
als strenger Realist,
beschloss, einen einfachen Gegenstand
zu beschreiben, so wie er ist:
Einen Apfel zum Beispiel, zwei Groschen wert,
mit allem, was dazu gehört.

Er beschrieb die Form, die Farbe, den Duft,
den Geschmack, das Gehäuse, den Stiel,
den Zweig, den Baum, die Landschaft, die Luft,
das Gesetz, nachdem er vom Baume viel……

Doch das war nicht der wirkliche Apfel, nicht wahr?
Denn zu diesem gehörte das Wetter, das Jahr,
die Sonne, der Mond und die Sterne…

Ein paar tausend Seiten beschrieb er zwar,
doch das Ende lag weit in der Ferne;
denn schließlich gehörte er selber dazu,
der all dies beschrieb, und der Markt und das Geld
und Adam und Eva und ich und du
und Gott und die ganze Welt…

Und endlich erkannte der Federmann,
dass man nie einen Apfel beschreiben kann.
Von da an ließ er es bleiben,
die Wirklichkeit zu beschreiben.
Er begnügte sich indessen
damit, den Apfel zu essen.

– Michael Ende / James Krüss –

Äpfel.ann

Kommt, von allerreifsten Früchten mit Geschmack und Lust zu speisen!
Über Rosen lässt sich dichten, in die Äpfel muss man beißen.
– Johann Wolfgang von Goethe –

Apfelkorb_Fokus.ann

Muss meine Pause leider aus familiären Gründen für unbestimmte Zeit verlängern Kaffeesmili

Wünsche Euch von Herzen ♥ noch eine gute Woche, eine schöne Zeit und bis denne wieder … 

gutgehn2

Kategorien: Besinnliches, kulturelles, mein Frankenland, Natur, Poesie, Schmunzelecke, Seelenflug, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 38 Kommentare

Gedankengarten

Gedanken_GartenFruchtstand_rote Rispe_ZitatHortensie.annrote_Rose.annStockrose_annStockrose_Stempel.annStielkürbis.ann

Der Widerschein der Sonne in einem Tautropfen ist nicht weniger schön als die Sonne selber, und die Spiegelung des Lebens in eurer Seele ist nicht weniger kostbar als das Leben selber.

– Khalil Gibran –

Hausimhaus_Fische-Spiegelung

Der höchste Mensch gebraucht sein Herz wie einen Spiegel. Er geht den Dingen nicht nach und geht ihnen nicht entgegen; er spiegelt sie wider, aber hält sie nicht fest.

– Dschuang Dsi – Das wahre Buch vom südlichen BlütenlandPause

Kategorien: Besinnliches, Natur, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , | 30 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.