Beiträge mit dem Schlagwort: sinn

Lass´ Blumen sprechen

Azalee.ann1

Die Blumensprache

Es deuten die Blumen des Herzens Gefühle,
Sie sprechen manch‘ heimliches Wort,
Sie neigen sich traulich am schwankenden Stiele,
Als zöge die Liebe sie fort. animierte-rose-bilder-34
Sie bergen verschämt sich im deckenden Laube,
Als hätte verraten der Wunsch sie dem Raube.
Sie deuten im leise bezaubernden Bilde
Der Frauen, der Mädchen Sinn;
Sie deuten das Schöne, die Anmut, die Milde,
Sie deuten des Lebens Gewinn:
Es hat mit der Knospe, so heimlich verschlungen,
Der Jüngling die Perle der Hoffnung gefunden.
Sie weben der Sehnsucht, des Harmes Gedanken
Aus Farben ins duftige Kleid,
Nichts frommen der Trennung gehässige Schranken,
Die Blumen verkünden das Leid.
Was laut nicht der Mund, der bewachte, darf sagen,
Das waget die Huld sich in Blumen zu klagen.

– Anton Plattner (1787-1855), vertont von Franz Schubert –

Doch mehr als jedes Lied und Gedicht –
sagt dir diese Blume …Vergissmeinnicht.ann

Advertisements
Kategorien: mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Frühlingsgruß ✿

blau-weiß_Anemonen

Die erste Anemone
im Garten ist erwacht,
als Liebesgruß des Frühlings
mir herzlich zugedacht.

Jetzt weiß ich sicher, er ist da
und hat mit aller Kraft
des Winters eis’gen Widerstand
besiegt und hingerafft.

– Annegret Kronenberg –

rote Anemone.ann

Symbol für Erwartung und Hoffnung, Enttäuschung und Vergänglichkeit, Passion Christi, Blut der Heiligen.

Die Anemone wird auch Buschwindröschen, windflower, granny’s nightcup, Geißemaie, Adonisblut oder Blutstropfen Christi genannt.

Gleichzeitig symbolisiert auch die kurze Blütezeit der Anemone die Vergänglichkeit alles Schönen.

Erste Frühlingsblumen öffnen unser Herz und lösen starke Gefühle aus.
Sie erzeugen Hoffnung und Liebe.
Starke Kräfte scheinen in ihnen zu wohnen.

Schachbrettblume.ann.jpg
Die pralle Sonne auf dem Rücken,
während man sich über Schaufel oder Hacke beugt
oder beschaulich den warmen, duftenden Lehmboden riecht,
ist heilender als manch eine Medizin.

– Charles Dudley Warner –Hauswurz bewohnt.ann

Insektenhotel2.ann

Ein Garten kann eine Welt für sich werden,
dabei ist ganz gleich, ob dieser Garten groß oder klein ist.

– Hugo von Hoffmannthal –

Insekt_Hotel.annKäfer.ann

Jeder nach seinem Sinn wählt seiner Freuden Ort,
Der Rosenkäfer hier und der Mistkäfer dort.

– Friedrich Rückert (1788 – 1866) –

rosenkäfer.ann

Kategorien: Besinnliches, kulturelles, mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Gewusst wie…

Ein Sultan orie0nthatte geträumt, er verliere alle Zähne.

Gleich nach dem Erwachen fragte er einen TraumdeuterToons_Aladdin008 nach dem Sinn dieses Traumes.

„Ach, welch ein Unglück, Herr!“, rief dieser händeringend aus,
„Jeder verlorene Zahn bedeutet den Verlust eines deiner Angehörigen!“

„Was erlaubst du dir?“, schrie ihn der Sultan wütend an,
„Was wagst du mir da zu sagen? Verschwinde!“
Und er gab den Befehl: „Fünfzig Stockschläge für diesen Unverschämten!“

Ein anderer Traumdeuter wurde gerufen und vor den Sultan geführt.
Als er den Traum gehört hatte, rief er:
„Welch ein Glück! Welch ein großes Glück!
Toons_Aladdin007Unser Herr wird alle die Seinen überleben!“

Da hellte sich des Sultans Gesicht auf, und er sagte:
„Ich danke dir, mein Freud. Gehe sogleich mit meinem Schatzmeister
und lasse dir von ihm 50 Goldstücke geben!“10Ageld

Auf dem Weg sagte der Schatzmeister kopfschüttelnd:
„Du hast den Traum des Sultans doch auch nicht anders gedeutet, als dein Kollege!“

Der Traumdeuter lächelte und erwiderte:
„Merke dir, man kann vieles sagen, es kommt nur darauf an, wie man es sagt!“

– Verfasser unbekannt –

Toons_Aladdin012ganz_liebe_Grüße.ann

Kategorien: Besinnliches, Träume und Fantasie, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Das Leben

…ist ein Gänsespiel:Kanadagänse
Je mehr man vorwärts gehet,
Je früher kommt man an das Ziel,
Wo niemand gerne stehet.

Man sagt, die Gänse wären dumm,
O, glaubt mir nicht den Leuten:
Denn eine sieht einmal sich ‚rum,
Mich rückwärts zu bedeuten.

Ganz anders ist’s in dieser Welt,
Wo alles vorwärts drücket:
Wenn einer stolpert oder fällt,
Keine Seele rückwärts blicket.

– Johann Wolfgang von Goethe –K-Gänse

Gänsezug

Die erste Gans im Gänsezug,
sie schnattert: „Seht, ich führe!“
Die letzte Gans im Gänsezug,
sie schnattert: „Seht, ich leite!“

Und jede Gans im Gänsezug,
sie denkt: „Dass ich mich breite
so selbstbewusst, das kommt daher,
weil ich, ein unumschränkter Herr,
den Weg mir wähl nach eignem Sinn,
all meiner Schritte Schreiter bin
und meine Freiheit spüre!“

– Marie von Ebner-Eschenbach –Kanadagans

Enten legen ihre Eier in Stille.Entchen
Hühner gackern dabei wie verrückt.
Was ist die Folge?
Alle Welt isst Hühnereier!

– Henry Ford –

wqx28sd8hx9von Herzen

Kategorien: Besinnliches, mein Frankenland, Natur, Poesie, Schmunzelecke, Seelenflug, Träume und Fantasie, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

kleiner Tipp

baby-0082… für gestresste Großelterngrosseltern 001

a_telefon14Anrufbeantworter

„Guten Morgen……
momentan sind wir nicht zuhause.

h54jmg6vhar
Bitte hinterlasse nach dem Signalton eine Nachricht…

* wenn ihr eines unserer Kinder seid,
drückt bitte die eins und weiters wählt die Nummer
in der Reihenfolge wie ihr geboren wurdet,
damit wir wissen wen wir erwarten sollen.

* wenn ihr braucht,
dass wir auf eure Kinder aufpassen sollen,
wählt bitte die zwei…

* falls ihr euch unser Auto ausborgen wollt,
drückt bitte die drei…

* wenn wir euch eure Wäsche waschen und bügeln sollen,
drückt bitte die vier…

* wenn unsere Enkelkinder bei uns schlafen sollen,
wählt bitte die fünf….

* falls wir unsere Enkelkinder von der Schule abholen sollen,
drückt bitte die sechs…

* falls ihr am Sonntag zu uns zum Essen kommen wollt,
wählt die sieben…

* wenn wir das sonntägliche Mittagessen
zu euch nach Hause bringen sollen,
dann drückt bitte die acht…

* falls ihr euch von uns Geld leihen wollt,
wählt bitte die neun…

* habt ihr im Sinn uns zum Abendessen einzuladen,
oder uns ins Theater mitzunehmen ….
…..dann sprecht jetzt – wir hören zu!!!!!!!!!!!“

– Quelle Internet –

kmoq4aw6lq6
Lachen und Lächeln
sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes

in den Menschen hineinhuschen kann.
– Christian Morgenstern –

animaatjes-kinderen-24001

Wegen wieder mal Ferien in meiner Region, bleibt mir auch wieder mal wenig Zeit für PC 😉
Ihr wisst ja… Familie geht vor kind_0060und ich benutze keinen AB
😀

Weshalb ich diesen und eventuell noch folgende Artikel bereits als Entwurf erstellte,
als noch genügend Zeit dafür war gif

0675cbb0c4.gif

Kategorien: Besinnliches, Schmunzelecke | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 24 Kommentare

der Sinn…

Bank_Sinngedichtsaß einst sinnend auf einer Bank
ganz still und vor sich hin sinnend.
Doch zu viel sinnen macht oftmals krank
lässt so auch nichts neu beginnen.

Den Blick gesunken sinnierend im Raum
hört er auch kein fröhliches Lachen.
Verspürt weder Freude,
noch träumt einen Traum
nicht’s möglich mit ihm noch zu machen.

Da kam der Unsinn auf ihn zu
in fröhlich buntem Gewande.
Umarmte den Sinn –
verstanden sich im nu
und knüpften freundschaftliche Bande.

Der Sinn nahm des Unsinns Fröhlichkeit an
der Unsinn auch vieles von sinnig.
So mischte sich Un mit dem Sinn optimal
eins werdend, ganz herzlich und innig.

So hat nun der Unsinn seinen Sinn
und Sinn ohne Unsinn wäre fade
mal wieder empfinden wie damals als Kind
ist manchmal auch gar nicht so schade.

copyright-3.ann. 😉

viele liebe Grüße

Kategorien: Besinnliches, Poesie, Schmunzelecke, sinnliches, Träume und Fantasie | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Lebensweisheit

… entsteht durch LebenserfahrungHanne-paint
Die folgenden Worte schrieb der großartige Schauspieler und Lebenskünstler Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959:

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, dass ich immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist, weil es ist, wie es ist, von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich, das nennt man
»VERTRAUEN«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, das nennt man
»AUTENTHISCH-SEIN«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, wie sehr es jemanden beschämt, ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif, noch der Mensch dazu bereit war, auch wenn ich selbst dieser Mensch war.Heute weiß ich, das nennt man
»SELBSTACHTUNG«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört mich nach einem anderen Leben zu sehnen, und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war. Heute weiß ich, dass nennt man
»REIFE«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet, was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute weiß ich, das nennt man
»EHRLICHKEIT«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das »GESUNDEN EGOISMUS« aber heute weiß ich, das ist
»SELBSTLIEBE«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt, das nennt man
»EINFACH SEIN«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen, jetzt lebe ich nur mehr in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet. So lebe ich heute jeden Tag und nenne es
»VOLLKOMMENHEIT«

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann, als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam der Verstand einen wichtigen Partner, diese Verbindung nenne ich heute
»HERZENSWEISHEIT«Glück.ann

Das ist der Sinn des Lebens – Glücklich zu sein und andere Glücklich zu machen.lektüre_auszeit.ann

Kategorien: Besinnliches, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Einfach mal zum Nachdenken …

letzte Rose.annEine kleine Geschichte, die ich kürzlich von einer lieben Freundin per WhatsApp zugeschickt bekam und mich sehr berührte:

Mein Freund öffnete eine Schublade der Kommode seiner Frau und holte daraus ein kleines Paket hervor, das in Seide eingewickelt war:
„Dies ist nicht einfach ein Paket, darin ist feine Wäsche.“
Er betrachtete die Seide und die Spitze.
„Dies habe ich ihr vor 8 oder 9 Jahren in New York gekauft, aber sie hat es nie getragen.
Sie wollte es aufbewahren, für eine besondere Gelegenheit.
Nun ja, ich glaube jetzt ist der Moment gekommen.“
Er ging zum Bett und legte das Päckchen zu den anderen Sachen, die der Bestatter mitnehmen würde.
Seine Frau war gestorben.
Er drehte sich zu mir um und sagte: „Hebe niemals etwas für einen besonderen Anlass auf.
Jeder Tag, den du erlebst, ist besonders!“
Ich denke immer an seine Worte, sie haben mein Leben verändert.
Heute lese ich viel mehr als früher und putze weniger.
Ich setze mich auf meine Terrasse und genieße den Blick in die Natur,
ohne mich am Unkraut im Garten zu stören.
Ich verbringe mehr Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden und arbeite weniger.
Ich habe begriffen, dass das Leben aus einer Sammlung an Erfahrungen besteht,
die man zu schätzen wissen sollte. Außerdem schone ich nichts.
Ich nehme die guten Kristallgläser jeden Tag, und ziehe meine neue Jacke
zum Einkaufen im Supermarkt an, wenn mir danach ist.
Ich hebe mein bestes Parfum nicht mehr für Festtage auf sondern trage es,
wenn ich Lust habe.
Sätze wie „irgendwann“ und „eines Tages“ werden aus meinem Vokabular verbannt.
Wann immer es sich lohnt, will ich, was mir in den Sinn kommt, gleich sehen, hören und machen.
Ich weiß nicht, was die Frau meines Freundes getan hätte, hätte sie gewusst, dass sie morgen
nicht mehr da ist (ein Morgen, das uns viel zu sehr egal ist).
Ich denke, sie hätte ihre Familie und enge Freunde angerufen.
Vielleicht hätte sie sich bei alten Freunden für einen Streit entschuldigt, der lange her war.
Ich stelle mir gern vor, dass sie chinesisch essen gegangen wäre (zu ihrem Lieblings-Chinesen).
Es sind die ganz kleinen nie getanen Dinge, die mich ärgern würden, wenn ich wüsste,
dass meine Stunden gezählt sind.
Ich wäre traurig, gute Freunde nicht mehr getroffen zu haben, mit denen ich schon so lange
Kontakt aufnehmen wollte ( irgendwann, eben).
Traurig, dass ich die Briefe nicht mehr geschrieben habe, die ich schreiben wollte „irgendwann, eben“.
Traurig, dass ich meinen Lieben nicht oft genug gesagt habe, dass ich sie liebe.
Inzwischen verschiebe ich nichts mehr, bewahre nichts für eine besondere Gelegenheit auf,
was ein Lächeln in unser Leben bringen könnte.

Ich sage mir, dass jeder Tag ein besonderer Tag ist.
Jeder Tag,  jede Stunde,  jede Minute ist besonders…tandra

Kategorien: Besinnliches, Seelenflug, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 33 Kommentare

Weg und Ziel

Schon immer ist für mich der Weg das Ziel
und Ziele zeichnen meinen Weg.

Burg_Eingang.anndieses mal erkundete ich die Friedburg in Friedberg auf meinem Weg nach NRW

BurgromantikDie Burg Friedberg in der hessischen Stadt Friedberg ist mit 3,9 ha eine der größten Burganlagen (Höhenburg auf 140 m ü. NN ) Deutschlands.

Burgschild

Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen.
– Johann Wolfgang von Goethe –

Wer vom Ziel nicht weiß,
kann den Weg nicht haben,
wird im selben Kreis
all sein Leben traben;
kommt am Ende hin,
wo er hergerückt,
hat der Menge Sinn
nur noch mehr zerstückt.
Wer vom Ziel nichts kennt,
kann’s doch heut erfahren;
wenn es ihn nur brennt
nach dem Göttlich-Wahren;
wenn in Eitelkeit
er nicht ganz versunken
und vom Wein der Zeit
nicht bis oben trunken.
Denn zu fragen ist
nach den stillen Dingen,
und zu wagen ist,
will man Licht erringen:
wer nicht suchen kann,
wie nur je ein Freier,
bleibt im Trugesbann
siebenfacher Schleier.

– Christian Morgenstern –

Burg_außenanlage

„Es ist erstaunlich, wie ein großes Ziel, das man vor Augen hat und an dessen restloser Verwirklichung man Tag und Nacht denkt und arbeitet, einen frisch erhält.
Man hat einfach keine Zeit, älter zu werden.“
– Paul von Hindenburg –

Regenbogen_ZielzitatBin weiterhin viel unterwegs, z.B. … Weinberge durchwandern in der Region usw., solange es das so schöne spätsommerliche Wetter zulässt … und wünsche Euch von Herzen ❤ ein schönes Wochenende bei hoffentlich auch herrlichem Wetter 

Sonnenhut

Kategorien: Highlights, kulturelles, Poesie, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 39 Kommentare

Liebesleid

… eines Bienchens …

Gedanken beim Anblick dieser wunderschönen Mohnblüte in meinem Garten  

Mohn_Bienchen_rahmen

Ein letztes mal deinen Nektar schlürfen

Dich lieb umkosen – zart streicheln dürfen…

war Bienchens Sinn und auch ewiges werben

um glücklich im Schoße der Blüte zu sterben.

– .ann. –Mohn_tote Biene

Woran sich wohl wird eine Hummel nicht stören

weil niemals sie würde die Blüte begehren.wlemoticon-winkingsmile4Lavendel_Hummel

Kommt gut, gesund und fröhlich ins Wochenende, das wünsche ich Euch von Herzen! 

Kategorien: Natur, Poesie, Schmunzelecke, Seelenflug, Träume und Fantasie, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | 24 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.