Beiträge mit dem Schlagwort: Jean Paul

Blogpause ♥☀ ツ

Magnolienblüte.ann

Leise zieht durch mein Gemüt
liebliches Geläute.
Klinge, kleines Frühlingslied,
kling hinaus ins Weite!
Kling hinaus bis an das Haus,
wo die Blumen sprießen.
Wenn du eine Rose schaust,
sag, ich lass sie grüßen.

– Christian Johann Heinrich Heine –

Man kann einen seligen, seligsten Tag haben,
ohne etwas anderes dazu zu gebrauchen
als blauen Himmel und grüne Frühlingserde.

– Jean Paul –

Tulpen.ann

lasst es euch auch gut gehn! Magnolienzweig-blüte.ann.jpg

Advertisements
Kategorien: Highlights, mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Frühlingserwachen?

Zumindest hatte es gestern bei einem richtig schönen ausgedehnten Spaziergang den Anschein 😉Metallkugeln

Das Schöne am Frühling ist, dass er immer gerade dann kommt, wenn man ihn am dringendsten braucht.

– Jean Paul –

Eierbaum

Die vergessenen Ostereier vom letzten Jahr sind bald wieder aktuell ツ

Wein.kugeln

… und die restlichen Weihnachtskugeln am Walnussbaum ツ werden von frühlingshafter Sonne bestrahlt …

Frühling ist die Jahreszeit, in welcher die Phantasie des Jünglings ahnt, woran das Mädchen den Winter lang dachte.

– Verfasser unbekannt –

Das Eichhörnchen baut schon sehr aktiv an seinem von Menschenhand gezimmerten "Nest" im Baum ツ

Das Eichhörnchen baut schon sehr aktiv an seinem von Menschenhand gezimmerten „Nest“ im Baum ツ und wer genau hinschaut sieht es frech aus seinem „Haus“ schaun! ☺

Das Storchenpaar dieses Nestes, laut Zeitung 2 Monate zu früh wieder vom  Winterquartier zurück gekehrt, war da gerade unterwegs auf Futter suche.

Das Storchenpaar dieses Nestes, laut Zeitung 2 Monate zu früh wieder vom Winterquartier zurück gekehrt, war da gerade unterwegs auf Futtersuche.

... und dieses noch unbesetzte Storchennest wird von Tauben bewacht ツ

… und dieses noch unbesetzte Storchennest wird von Tauben bewacht ツ

…sah sogar beim Cappu im Café schon den ersten Zitronenfalter draußen herumflattern, der jedoch leider zu schnell wieder weg für’s Foto war ツ

SchneeglöckchenSchneeglöckchen, ei, bist du schon da? Ist denn der Frühling schon so na? Wer lockte dich hervor ans Licht? Trau doch dem Sonnenscheine nicht! Wohl gut er’s eben heute meint, Wer weiss, ob er dir morgen scheint? „Ich warte nicht, bis alles grün; Wenn meine Zeit ist, muss ich blühn“.

– Hugo von Hofmannsthal-

Marienkäfer.ann

Der kleine Glücksbringer lief mir auch noch über den Weg ツ

Kategorien: Highlights, mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.