Beiträge mit dem Schlagwort: haus

Blogpause ♥☀ ツ

Magnolienblüte.ann

Leise zieht durch mein Gemüt
liebliches Geläute.
Klinge, kleines Frühlingslied,
kling hinaus ins Weite!
Kling hinaus bis an das Haus,
wo die Blumen sprießen.
Wenn du eine Rose schaust,
sag, ich lass sie grüßen.

– Christian Johann Heinrich Heine –

Man kann einen seligen, seligsten Tag haben,
ohne etwas anderes dazu zu gebrauchen
als blauen Himmel und grüne Frühlingserde.

– Jean Paul –

Tulpen.ann

lasst es euch auch gut gehn! Magnolienzweig-blüte.ann.jpg

Advertisements
Kategorien: Highlights, mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Halte das Glück

Amsel_futter.ann… wie den Vogel:
so leise und lose wie möglich!
Dünkt er sich selber nur frei,
bleibt er dir gern in der Hand.

Friedrich Hebbel –

Amselnest.annLasst die Vögel nisten um euer Haus
Es huschen dort Vogelschatten im Laub,
Ach, Vöglein sind nicht für Klagen taub.

Die kleinen versteckten Sänger im Grün
Sind fröhliche Seelen, die sich bemüh’n,
Das Herz, das sich quält, mit des Himmels Ruf
Zu locken zum Lichte, das uns schuf.

Sie singen, entzückt von Liebe, sich zu.
Sie geben dem gramvollen Horcher Ruh‘.
Er segnet die Sänger. Und Freude und Glück,
Die lang‘ ihn gemieden, sie kehren zurück.

– Max Dauthendey –

Amselküken.ann

Amselküken frisch geschlüpft ☺

„Nutze die Talente die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur
die begabtesten Vögel sängen.“
– Henry van Dyke –

Kategorien: Besinnliches, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 24 Kommentare

das Apfelherz

… entdeckte ich in meinem Garten ツApfelherz.annIn einem kleinen Apfel
da sieht es niedlich aus;
es sind darin fünf Stübchen,
grad wie in einem Haus.
In jedem Stübchen wohnen
zwei Kernchen, braun und klein;
die liegen drin und träumen
vom lieben Sonnenschein.
Sie träumen auch noch weiter
gar einen schönen Traum,
wie sie einst werden hängen
am lieben Weihnachtsbaum.
(Volksgut, Kinderlied) Hibiskusblüte.Sinnspruch2einennck5xwünsche ich Euch von ganzem Herzen  

8be750549

Kategorien: Natur, Poesie, Seelenflug, Träume und Fantasie, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 37 Kommentare

♫ ♫ bald ist Nikolahaus abend da ♫ ♫

Wenn der Nikolaus im Himmel bleibt

Mal wieder war das Land verschneit,
und nahe war die Weihnachtszeit.
Der Petrus sah hinab zur Erde
und schaute auf die Menschenherde.
Dort sah er auch den Nikolaus,
der fleißig zog von Haus zu Haus,
und Petrus brummelte: “Ich denke,
verteilt sind jetzt genug Geschenke!”
Deshalb rief er den Weihnachtsmann
auch prompt mit seinem Handy an.
Er sagte ihm: “Du, Niklaus Walter,
komm hoch zu uns, wir warten, Alter!”

Der Niklaus trank noch ein Glas Schnaps,
gab seinem Rentier einen Klaps
und ist mit ihm im hohen Bogen
zum Petrus himmelwärts gezogen.
In weihnachtlicher Himmelsfrische
saß man mit Engeln dann bei Tische.
Der Nikolaus berichtete,
wobei er nichts erdichtete:

“Ich weiß sehr wohl, dass ich jetzt petze,
wenn ich hier über Menschen schwätze.
Die Menschen haben einen Fimmel,
wie schön ist’s doch bei euch im Himmel.
Auf Erden ist das Weihnachtsfest
die Zeit, wo man es krachen lässt.
Ihr ahnt ja nicht, wie Menschen sind,
ich glaub’, die halbe Menschheit spinnt.
Von Völlerei sind sie besessen,
sogar mein Ren wollten sie fressen;
fast hätten sie das Tier geschlachtet,
dabei hab´ ich’s doch nur gepachtet.
Die Menschen haben viele Laster,
und alles dreht sich nur um Zaster.
Auf Erden fehlt mir bald die Lust,
dort kriege ich Burnout und Frust.”

Wie war’s bei Petrus oben friedlich,
die Engel waren lieb und niedlich,
und Nikolaus genoss Weihnachten,
nicht eine Gans ging fort zum Schlachten,
weil alle Tiere als Gefährten
des Christkinds angesehen werden.
Das süße Engelskind Johanna
brachte statt dessen Met und Manna.

Dem guten Nikolaus gefiel
sehr schnell im Himmel dieser Stil.
Er sprach: “Ans Christkind will ich schreiben,
ich werde hier im Himmel bleiben.
Die Menschheit, das ist eine Sorte,
lass, Petrus, sie nicht durch die Pforte.
Hier oben feiern wir allein,
ganz ohne irdischen Verein.
Mein Rentier gebe ich zurück,
es freut sich schon aufs neue Glück.
Den Schlitten und Geschenkehaufen
werde bei eBay ich verkaufen.”

Natürlich klingt das wie im Märchen,
doch wartet mal noch ein paar Jährchen.
Vielleicht zieht dann der Nikolaus
nie wieder mehr von Haus zu Haus.
Seht ihr ihn nicht mehr, meine Lieben,
dann ist im Himmel er geblieben.

– Quelle: weihnachtsgedichte24.de, Verfasser Alfons Pillach (Danke!) –

0054_nikolaus_gbbilder_gb-dream_de

Da ich wieder sehr viel unterwegs sein werde, ohne internette Möglichkeiten, wünsche ich schon mal allen von Herzen einen schönen, fröhlichen Nikolaustag, besinnlichen 2. Advent und noch eine schöne erfreuliche Vorweihnachtszeit

Kategorien: Besinnliches, Highlights, Poesie, Schmunzelecke, Seelenflug | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

bald …

… ist es wieder soweit …wolke_niko1Rehe_HalloHirsch_SpruchRehrudel_Spruch… die so schöne, vertraute Vorweihnachtszeit …Schnemanndeko_ann

Aber vorher heißt es noch…. tmfz0343ysd

Wäsche waschen, Fenster putzen, Haus schön schmücken, Sonne nutzen sonne_maltweshalb wieder mal kleiner zeitlicher Engpass für WP bei mir 😉 von Herzen Danke für die so lieben Kommentare, komme euch auch sobald möglich besuchen und eine schöne Woche wünsche ich noch!

Kategorien: Highlights, Natur, Schmunzelecke, Seelenflug, sinnliches | Schlagwörter: , , , , , , , , | 37 Kommentare

Novembertag

Blattgerüst_ann

Nebel hängt wie Rauch ums Haus, drängt die Welt nach innen;
ohne Not geht niemand aus;
alles fällt in Sinnen.

Leiser wird die Hand, der Mund,
stiller die Gebärde.
Heimlich, wie auf Meeresgrund,
träumen Mensch und Erde.

– Christian Morgenstern –

roter Fächerahorn_ann

Herbstverführung

Nach dem Sommer den Herbst leben,
Wind in klaren Tagen, kühl und rein.
Leise den Herbst zu verführen,
um schon bald Winter zu sein.

– Levrai –

Rosenknospe_annClematis_annGinkoblatt_ann

Nach über lange Zeit massiven Problemen mit meinem PC und auch WP, was ich dank der Hilfe eines lieben Freundes endlich beseitigen konnte ,   bin ich erst einmal wieder mit Krankenpflege innerhalb der Familie im Einsatz. 🙄

Herbststimmung_ann

Wünsche allen von Herzen noch eine schöne Herbstzeit

Kategorien: Natur, Poesie, Seelenflug, Träume und Fantasie, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Dein Chef und Du

Feine Unterschiede zwischen Dir und Deinem Chef

Wenn Du lange brauchst, bist Du langsam.
Wenn Dein Chef mal länger braucht, ist er gründlich.

Wenn Du etwas nicht machst, bist Du faul.
Wenn Dein Chef etwas nicht macht, ist er zu beschäftigt.

Wenn Du einen Fehler machst, bist Du ein Idiot.
Wenn Dein Chef daneben liegt, ist das nur menschlich.

Wenn Du etwas unaufgefordert machst, hast Du Deine Kompetenz überschritten.
Wenn Dein Chef spontan eine Entscheidung fällt, ist er initiativ.

Wenn Du standhaft bleibst, bist Du engstirnig.
Wenn Dein Chef sich durchsetzt, ist er standhaft.

Wenn Du eine Benimmregel missachtest, bist Du unhöflich.
Wenn Dein Chef sich daneben benimmt, ist er originell.

Wenn Du Deinem Chef eine Freude machst, bist Du ein Arschkriecher.
Wenn Dein Chef seinem Chef eine Freude macht, ist er kooperativ.

Wenn Du gerade mal nicht im Büro bist, lungerst Du herum.
Wenn Dein Chef außer Haus ist, ist das geschäftlich. Immer.

So ist das Leben eben ……… oder

Wenn Du glaubst, Abteilungsleiter würden Abteilungen leiten,
dann glaubst Du auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.

– Quelle: haha.at –

Kategorien: Schmunzelecke | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.