Beiträge mit dem Schlagwort: goethe

Der Zweck des Lebens …

Amseljunge 1 Tag nach der Geburt

Amselnachwuchs 1. oder 2. Tag nach dem schlüpfen

…ist das Leben selbst.
– Goethe –

Amselkinder am 03.08

am 4. Tag

Das eigentlich charakteristische dieser Welt ist ihre Vergänglichkeit.
– Franz Kafka –

am 6. Tag

am 6. Tag

Das Gestern ist fort – das Morgen nicht da.
Leb‘ also heute!
– Pythagoras von Samos –

am 7. Tag, vom Nesträuber zerstört

am 7. Tag, vom Nesträuber zerstört

1 Amseljunges aus dem Nest gefallen und noch einen Tag überlebt.

1 Amseljunges aus dem Nest gefallen und hat nur noch einen Tag überlebt.

Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

– Marcus Aurelius-

Amselmama.ann

Advertisements
Kategorien: Besinnliches, Natur, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | 32 Kommentare

Die ganze Natur …

… ist eine Melodie, in der eine tiefe Harmonie verborgen ist.
– Johann Wolfgang Goethe –

Spiegelung_rahmenBlüht eine Blume, zeigt sie uns die Schönheit. Blüht sie nicht, lehrt sie uns die Hoffnung.
– Chao-Hsiu Chen –

gelbe Lilie.ann

Das Leben zeugt Blumen und Bienen.

Blumen, das sind die schöpferischen Geister, und Bienen die andern, die daraus Honig sammeln.
– Christian Morgenstern –

rosa_biene.klar.ann

lavendel_hummel-ann_klein

Poesie ist wie ein Duft, der sich verflüchtigt
und dabei in unserer Seele
die Essenz der Schönheit zurücklässt.

– Paul, Jean (1763-1825) –

Rosenherz2.rahmen

Kategorien: Natur, Poesie, Seelenflug, sinnliches, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

„kleines“ Lebenszeichen…

…wieder gut erholt und entsprechend zuversichtlich aus dem Urlaub zurück 🙂

Auch das ist Kunst, ist Gottes Gabe,

aus ein paar sonnenhellen Tagen,

sich soviel Licht ins Herz zu tragen,

dass, wenn der Sommer längst verweht,

das Leuchten immer noch besteht.

– Goethe –

…und genau solche Tage genoss ich nun erstmal, die Seele einfach baumeln lassend, wieder auf meiner Lieblingsinsel Mallorca

Sonnen- und Mondaufgang


Zusammenfassung einiger von vielen Highlights

Sonne – Strand – und Meer

Alcúdia

Die älteste Stadt Mallorcas.

Das sehenswerte Highlight Alcudías ist die historische Altstadt mit dem historischen Stadtkern.

Satyricón

Das originelle Restaurant Satyricón liegt direkt am Marktplatz in der Altstadt von Alcudia. Aus dem ehemaligen Kino wurde hier ein römischer Stadtpalast auf drei Etagen und mit Galerien im Stil eines Amphitheaters.

Die Innendekoration gleicht einer Reise in die römische Geschichte: Kopien großer Meister zieren die Wände, den Boden bildet ein großes Mosaik aus mehr als 300.000 Steinchen, die Decke ist mit Fresken bemalt und Statuen römischer Götter wohin das Auge fällt.

Windmühlen auf Mallorca

eine lange Tradition.

In der Vergangenheit galten sie als ein wichtiger Bestandteil der mallorquinischen Landwirtschaft und kennzeichnen noch heute das Landschaftsbild der spanischen Balearen-Insel.

Kloster Lluc bei Escorca

Das Kloster Lluc (Santuari de Lluc) liegt auf 500 Metern Höhe im Tramuntana Gebirge im Nordwesten Mallorcas

Die Basilika ist Wallfahrtsort

Berühmt durch die Schwarze Madonna.

Der Wirbelsturm, der auf den Balearen „cap de fibló“ genannt wird, hatte am 13. September Schäden von rund 1,85 Millionen Euro an der Pilgerstätte verursacht. Nach dem Tornado ist die Spendenbereitschaft zur Reparatur der Schäden an der Pilgerstätte groß.

Für 2 Euro oder natürlich auch mehr, kann man sich auf den für die Reparatur der Dächer bereitliegenden neuen Ziegeln verewigen. Klasse Idee!

Kategorien: Highlights, kulturelles, Seelenflug, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | 27 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.