Beiträge mit dem Schlagwort: gespräch

Aprilwetter

Geht nicht auf das Wetter los,
wenn es sich nicht hin und wieder ändern würde,
könnten neun von zehn Leuten
kein Gespräch beginnen.

– Ken Hubbard 1868-1930, amerikanischer Karikaturist, Humorist –

Wetterstein.annWetterstein_Schild.ann

Akzeptiere, dass du dich nach dem Wetter zu richten hast.
Es ist älter – überlasse ihm höflich den Vortritt!

(Indianische Weisheit)

8uob4x8zjmp6.jpg

Kategorien: Besinnliches, Natur, Schmunzelecke, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , | 8 Kommentare

Kommunikation ist nicht alles ツ

THREE

aber ohne sie ist alles nichts

evolution-pc

Vor Zeiten gab man Nachricht sich
durch Ruf von Ort zu Orten.
Eh’ noch der Fackeln hell Geleucht
zur Zeichensprach geworden.
Zu Fuß, zu Pferde wurden dann
die Boten ausgesendet.
Bis dass des Dampfs Cyklopenkraft
das Blättchen hat gewendet.
Auch dieser gehet heute schon
auf altersschwachen Sohlen.
Bald wird elektrischer Betrieb
ihn schmählich überholen.
Gestützt auf solches Wissens Macht
gibt wieder man sich Kunde.
Durch Menschenstimme. Also macht
man nun auf’s Neu die Runde.

– Erwin Clauss –

kommunikation-strichmannchen

Wer klug ist, wird im Gespräch weniger an das denken, worüber er spricht,
als an den, mit dem er spricht.

– Arthur Schopenhauer –

Kommunikation_teamarbeit

Kalte Worte lassen Menschen erstarren,
hitzige Worte schmerzen sie.
Bittere Worte machen sie bitter,
und zornige Worte machen sie zornig.
Freundliche Worte bringen gleichfalls ihr Abbild im Gemüt des Menschen hervor:
Sie erheitern, besänftigen und trösten ihn.

– Blaise Pascal –

quakquak56Sprich nie Böses von einem Menschen, wenn du es nicht gewiss weißt,
und wenn du es gewiss weißt, so frage dich:
Warum erzähle ich es?

– Johann Kaspar Lavater –

kommunikation_intrigant

Die Welt ist nicht schlechter geworden;
wir haben nur ein besseres Kommunikationsnetz.

– Ken Hubbard –

animierte-computer-bilder-101

Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen kann,
sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann.

– Antoine de Saint-Exupéry –

Katze+am+PCund ein richtig schönes Wochenende wünsche ich Euch von Herzen ツ

Kategorien: Besinnliches, kulturelles, Schmunzelecke, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

freundschaftliche Weisheiten

„Es gibt nur wenig aufrichtige Freunde – die Nachfrage ist auch gering.“

– Marie von Ebner-Eschenbach –

freunde-ann_großÄltere Bekanntschaften und Freundschaften haben vor neuen hauptsächlich das voraus, dass man sich einander schon viel verziehen hat. 

– Johann Wolfgang von Goethe –

3Siebe.rund_annSokratesZum griechischen Philosophen Sokrates, der im 4. Jahrhundert vor Christus lebte, kam einmal ein Mann. Er sagte: „Sokrates, ich muss dir etwas über deinen Freund erzählen.“

„Warte“, meinte Sokrates. „Hast du das, was du mir erzählen willst, schon durch die drei Siebe geschüttet?“
„Welche Siebe meinst du“, antwortete der Mann.

„Das erste Sieb ist das Sieb der Wahrheit. Ist alles, was du mir über meinen Freund erzählen willst, auch wirklich wahr?“, fragte der Philosoph.
„Ich weiß es nicht“, entgegnete der Mann, „ich habe es ja auch nur von anderen gehört.“

„Aber du hast das, was du mir erzählen willst, doch ganz bestimmt durch das zweite Sieb geprüft, durch das Sieb der Güte. Willst du mir von guten Dingen berichten?“
Der Mann wurde unsicher. „Nein, auch das nicht.“

„Aber bestimmt“, meinte Sokrates, hast du doch das dritte Sieb benützt und geprüft, ob es nötig und nützlich ist, mir das von meinem Freund zu erzählen, was du mir unbedingt mitteilen willst.“
„Ob es nützlich ist, habe ich mich eigentlich auch nicht gefragt“, musste der Besucher eingestehen.

„Wenn das, was du mir über meinen Freund sagen wolltest, weder wahr, noch gut, noch nutzbringend ist, behalte es lieber für dich“, beschloss Sokrates das Gespräch und er lächelte und ging seiner Wege.

Cappu_herz

Kategorien: Besinnliches, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | 24 Kommentare

Männer ticken halt anders ;-)

Der Unterschied zwischen Mann und Frau

figur_mann-frau_gelb

Zwei verschiedene Tagebücher über den selben Abend …

Ihr Tagebuch: a_buch04
Am Samstag Abend hat er sich echt komisch verhalten.
Wir wollten noch auf ein Bier ausgehen.
Ich war den ganzen Tag mit meinen Freundinnen beim Einkaufen und kam deswegen zu spät
– womöglich war er deswegen sauer.
Irgendwie kamen wir gar nicht miteinander ins Gespräch, so dass ich vorgeschlagen habe,
dass wir woanders hingehen, wo man sich besser
unterhalten kann. Er war zwar einverstanden, aber blieb
so schweigsam und abwesend.
Ich fragte, was los ist, aber er meinte nur „nichts“.
Dann fragte ich, ob ich ihn vielleicht geärgert habe.
Er sagte, dass es nichts mit mir zu tun hat, und dass ich mir keine Sorgen machen soll.
Auf der Heimfahrt habe ich ihm dann gesagt, dass ich ihn liebe, aber er fuhr einfach weiter.
Ich versteh ihn einfach nicht,
warum hat er nicht einfach gesagt „Ich liebe Dich auch“.

Als wir nach Hause kamen fühlte ich, dass ich ihn verloren hatte,
dass er nichts mehr mit mir zu tun haben wollte.
Er saß nur da und schaute fern
– er schien weit weg und irgendwie abwesend.
Schließlich bin ich dann ins Bett gegangen.
Er kam 10 Minuten später nach und zu meiner Überraschung hat er auf meine Liebkosungen reagiert und wir haben uns geliebt.

Aber irgendwie hatte ich immer noch das Gefühl,
dass er abgelenkt und mit seinen Gedanken weit weg ist.
Das alles wurde mir zu viel, so dass ich beschlossen habe,
offen mit ihm über die Situation zu reden,
aber da war er bereits eingeschlafen.
Ich habe mich in den Schlaf geweint. Ich weiß nicht mehr weiter.
Ich bin fast sicher, dass er eine andere hat.
Mein Leben hat keinen Sinn mehr.

Sein Tagebuch: 
Heute hat FC Schalke verloren, aber wir hatten prima Sex. mann-0038_gif_pagespeed_ce_npEfG3DiCImaenner_kennen_bunt_kleiner yin-yang

… in diesem Sinne wünsche ich allen von Herzen ♥ einen guten und bestens gelaunten Start in die Woche 😀  ☀♫ ♫

Kategorien: Schmunzelecke | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.