Beiträge mit dem Schlagwort: gegenwart

Curiosity und Nostalgie

Bei der „langen Nacht der Wissenschaften Nürnberg-Fürth-Erlangen“ am 19.10.13

http://www.nacht-der-wissenschaften.de/2013/index.php

CIMG1857

war der Veranstalter Siemens, Industry Sector mit dem Modell des Mars-Erkundungsfahrzeuges Curiosity (Neugierde) zu Gast im Museum Industriekultur in Nürnberg.

CIMG1860

Als im August 2012 das 900 kg schwere Mars-Erkundungsfahrzeug Curiosity (Neugierde) landete, roten Staub aufwirbelte und die ersten Forschungsergebnisse zur Erde funkte, war klar: Mission erfolgreich, die Technik hält auch den widrigsten Umständen stand.

CIMG1988

Nach sehr interessanten Einblicken mit ausführlichen Erklärungen über Curiosity, sowie der erfolgreichen Landung am Mars, ging es dann noch richtig schön nostalgisch weiter.

Nur mal hier einige Bilder von sehr vielen Eindrücken aus der sogenannten „schönen alten Zeit“

Dreifach ist der Zug der Zeit: Zögernd kommt die Zukunft herangezogen, pfeilschnell ist das Jetzt
entflogen, ewig still steht die Vergangenheit.

– Friedrich Schiller –

CIMG1964

Klassenzimmer um 1910

CIMG1965

Menschen, die wie wir an die Physik glauben, wissen, dass die Unterscheidung zwischen Vergangenheit,
Gegenwart und Zukunft nur eine besonders hartnäckige Illusion ist.

– Albert Einstein –

CIMG1920CIMG1922

… und zum Schluss hier noch eine Zahnarztpraxis, auch um 1900

CIMG1929CIMG1928

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.
– Dante Alighieri –

Zündapp WeltrekordWoende

Advertisements
Kategorien: Highlights, kulturelles, mein Frankenland, Seelenflug, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Erinnerungen

Die Menschen gehen viel zu nachlässig mit ihren Erinnerungen um.

Alle Erinnerung ist Gegenwart.

– Novalis –rosengedicht_ann

Ist es nicht seltsam, dass Erfahrungen die wir vergessen wollen uns länger in Erinnerung bleiben, als Momente, die wir versuchen fest zu halten?

– Unbekannt –heartrate

Denn erst die Summe unserer Erinnerungen,

die Schönen und die Traurigen,

macht uns zu dem, was wir sind.

***********

The truth is, it’s all of your memories,

the joyful ones and the heartbreaking ones,

that make up who you are as a person.

– Quelle Internet: Zitat aus „Scrups“ –

rose_nass.ann

Kategorien: Besinnliches, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Rosenmonat Juni

Weil im Juni die Rosenblüte ihren Höhepunkt erreicht, wird er auch Rosenmond oder Rosenmonat genannt.

Pink_ann

Der Duft der Rose
nimmt dich in einen süßen Bann,
rührt dich liebkosend leise
wie eine Liederweise
mit Ahnung voller Schönheit an,
ist ohne Gleichnis rein und zart:
du kannst es nicht ermessen,
fühlst nur ein süß Vergessen
und eine Gegenwart.

– Hermann Hesse –

red rose2_ann

weiß-rot_annrot-weiß_annweiß-rose_ann

Die Rose ist ohne Warum.
Sie blühet, weil sie blühet.
Sie achtet nicht ihrer selbst, fragt nicht, ob man sie siehet.

– Angelus Silesius –
Wildrose_annWindröschen_ann

rosa_weiß_ann

Die Welt umfasset nicht das Bild der Rose. 
Die Phantasie umfasset nicht die Rose. 
Vom Seelengarten Botin ist die Rose, 
und Inbegriff der Schönheit ist die Rose.

Wär auch die ganze Welt,
mit Dornen rings umstellt,
ein Herz, das Liebe fühlt,
bleibt stets ein Rosenfeld.

– Dschalaluddin Rumi –

rose_ann

Kletterr._ann

gelb_rose_ann

gelb_ann

Wer zwingen will die Zeit,
den wird sie selber zwingen;
wer sie gewähren lässt,
dem wird sie Rosen bringen.

– Friedrich Rückert –

gelb-busch_ann2

Kategorien: Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

weise Worte zum Sonntag

…einfach mal so 😉

Kerze_herz.annEin Weiser wurde mal gefragt,
welches die wichtigste Stunde sei,
die der Mensch erlebt,
welches der bedeutendste Mensch,
der ihm begegnet,
und welches das notwendigste Werk sei.

Die Antwort lautete:

Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,
der bedeutendste Mensch immer der,
der dir gerade gegenübersteht,
und das notwendigste Werk ist immer die Liebe.

– Meister Eckhart –
deutscher Mystiker (um 1260 – 1327)

winterjasmin-rot
Die meisten Fehler im Leben machen wir,
wenn wir zu viel fühlen wo wir denken sollten,
und zu viel denken wo wir fühlen sollten…

schönen Samstag

Kategorien: Besinnliches, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | 24 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.