Beiträge mit dem Schlagwort: die zeit

Die Zeit …

Nie stille steht die Zeit, der Augenblick entschwebt, Und den du nicht benutzt, den hast du nicht gelebt.

Und du auch stehst nie still, der gleiche bist du nimmer, Und wer nicht besser wird, ist schon geworden schlimmer.

Wer einen Tag der Welt nicht nutzt, hat ihr geschadet, Weil er versäumt, wozu ihn Gott mit Kraft begnadet.

– Friedrich Rückert –

Uhren_Zeitzitat.annDie Zeit ein stetes heute

Was heute gestern heißt, das hieß man gestern heute. Was heute morgen ist, wird morgen heute seyn. Und dennoch sorget ihr für morgen, Blinde Leute! Weils morgen heut´ auch ist, so sorgt für heut´ allein.

– Nicolaus Ludwig Esmarch –

Uhren-Collage.annFantasie.annZeitlied

Die Träumer und Propheten, die raten und die reden viel von der Ewigkeit. Wohlan, wer’s kann, der fliege! Wir steigen auf der Stiege bescheiden, stufenweise; so dienen wir die Zeit.

Wir bleiben auf der Erden, hier gilt es, reif zu werden in Kraft und Fröhlichkeit. Das ist des Lebens Segen: im Lichte sich zu regen; wir messen unsre Kräfte am Kraftmaß unsrer Zeit.

Sie gibt uns viel, wir geben ihr unser ganzes Leben in Kindesdankbarkeit; das Erbe gilt’s zu mehren, dass wir mit ihr in Ehren vor uns bestehen können froh einer reichen Zeit.

Schön soll sie sein, und Stärke das Merkmal ihrer Werke; der Kraft sei sie geweiht, die Seele, Geist und Triebe umfasst mit gleicher Liebe, dass wir mit Stolz bekennen: wir dienen dieser Zeit!

– Otto Julius Bierbaum –

Diskette.ann

Liebst du das Leben? Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben.

– Benjamin Franklin –

linie

Eine wunderschöne Zeit wünsche ich Euch von ganzem Herzen!!!

Rosen_Rahmen.ann

Hab leider noch immer sehr wenig Zeit für PC und…. komme auch wegen neuem, noch immer nicht richtig funktionierendem Router oft nur schwer, wenn überhaupt, in meinen und auch andere Blogs. est_00001

Advertisements
Kategorien: Besinnliches, Poesie, Seelenflug, Träume und Fantasie, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 50 Kommentare

einige Impressionen

… von meiner Reise nach Rom

Colloseum

Kolosseum

Nur wenige Städte können wie Rom auf eine dreitausendjährige ununterbrochene Zivilisation zurückblicken. Man nennt sie daher „Caput Mundi“, „Ewige Stadt“, „Hauptstadt der Antike des Westens und der Christenheit“. Papst

Rom ist einfach Spitze und nicht nur der Vatikan stand für mich Kopf! 🙂

Vatikan Eingang

Ein Eingang zum Vatikan

Petersdom steht Kopf

Petersdom

 Die Zeit, diese so schöne und vor allem auch sehr interessante Stadt zu erkunden, war leider viel zu kurz. Was es wahrscheinlich auch immer sein wird, weshalb es ganz bestimmt nicht mein letzte Reise nach Rom war! 😉 Schweizer Garde

Taube-SpruchFortsetzung folgt …

Kategorien: Highlights, kulturelles, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , | 31 Kommentare

Tabaluga

In einer Zeit, lange bevor andere Wesen die Welt bewohnten, waren die Drachen die Herrscher der Erde. Sie waren die Bewacher des Feuers, die Wächter der Wahrheit und die Künder der Liebe. Doch auch ihre Widersacher waren stets allgegenwärtig, allen voran Arktos der Herr des Eises. Im ewigen Kampf gegen die Dunkelheit, Kälte und den Hass blieb schließlich der kleine Drache Tabaluga als letzter seiner Art übrig, ohne zu wissen welche gewaltige Aufgabe ihm übertragen war:

Die Liebe auf der Erde zu bewahren!

Tabaluga und die Zeichen der Zeit

Der fünfte und letzte Teil des erfolgreichsten Rock-Märchens.

Der kleine Drache geht diesmal auf die Suche nach der Zeit. Er will verstehen, was Zeit ist, wie sie aussieht und was man mit ihr machen kann. Mal rührt das Gezeigte, mal bringt es zum Lachen. Mit viel Atmosphäre, schönen Kostümen und musikalischem Talent wird die Geschichte präsentiert. Neben einer Alltagsfliege oder einem Teppichhändler begegnet der Drache auf seiner Suche auch dem Tod.

In der Nürnberger Arena mit Tim Bendsko als Gast-Star

„Die Zeit hält nur in Träumen an“

 http://www.tape.tv/vid/140741 <-anklicken

Video mit Peter Maffay und Mandy Grace Capristo

Kategorien: Highlights, Seelenflug, Träume und Fantasie, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Geld- und Lebenskonto

……..einfach mal nachgedacht 😉

Magische Bank

 

Stell dir vor, du hast bei einem Wettbewerb den folgenden Preis gewonnen:

Jeden Morgen stellt dir deine Bank 86.400 Euro auf deinem Bankkonto zur Verfügung. Jeden Tag!

Doch dieses Spiel hat genau wie jedes andere Spiel auch Regeln.

Die erste Regel lautet:

Alles was Du im Laufe des Tages nicht ausgegeben hast, wird Dir wieder weggenommen.

Du kannst das Geld nicht einfach auf ein anderes Konto überweisen.

Du kannst das Geld nur ausgeben. Aber jeden Morgen, wenn Du erwachst,

stellt Dir die Bank erneut 86.400 Euro für den kommenden Tag auf Deinem Konto zur Verfügung.

Die zweite Regel lautet:

Die Bank kann das Spiel ohne Vorwarnung beenden.

Zu jeder Zeit kann sie sagen: Es ist vorbei. Das Spiel ist aus.

Sie kann das Konto schließen und Du bekommst kein Geld mehr.

Was würdest Du tun? Du würdest Dir alles kaufen, was Du möchtest?

Nicht nur für Dich selbst, auch für alle anderen Menschen, die Du liebst?

Vielleicht sogar für Menschen, die Du nicht einmal kennst,

da Du das nie alles für dich allein ausgeben könntest?

In jedem Fall aber würdest Du versuchen,

jeden Cent so auszugeben, dass Du ihn bestmöglichst nutzt, oder?

Weißt Du, eigentlich ist dieses Spiel Realität!

Jeder von uns hat so eine „magische Bank“. Wir sehen sie nur nicht, denn die Bank ist die Zeit.

Jeden Morgen wenn wir aufwachen, bekommen wir 86.400 Sekunden Leben für den Tag geschenkt

und wenn wir am Abend einschlafen, wird uns die übrige Zeit nicht gutgeschrieben.

Was wir an diesem Tag nicht gelebt haben, ist verloren, für immer verloren.

Gestern ist vergangen! Jeden morgen beginnt sich das Konto neu zu füllen,

aber die Bank kann das Konto jederzeit auflösen, ohne Vorwarnung!

Was machst Du also mit Deinen täglichen 86.400 Sekunden?
Sind sie nicht viel mehr Wert, als die gleiche Menge in Euro?

Also fang an, Dein Leben zu leben!
Genieße Dein Leben! Jetzt!
Und hör nie damit auf!

– Quelle: Internet –

CHINESISCHE WEISHEIT

Mit Geld kannst du ein Haus kaufen – ABER KEIN ZUHAUSE.
Mit Geld kannst du dir eine Uhr kaufen – ABER KEINE ZEIT.
Mit Geld kannst du ein Bett kaufen – ABER KEINEN SCHLAF.
Mit Geld kannst du ein Buch kaufen – ABER KEIN WISSEN.
Mit Geld kannst du einen Arzt kaufen – ABER NICHT GESUNDHEIT.
Mit Geld kannst du eine Position kaufen – ABER NICHT RESPEKT.
Mit Geld kannst du Blut kaufen – ABER NICHT LEBEN.
Mit Geld kannst du Sex kaufen – ABER NICHT LIEBE.

Kategorien: Besinnliches, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , | 7 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.