Beiträge mit dem Schlagwort: blumen

Lass´ Blumen sprechen

Azalee.ann1

Die Blumensprache

Es deuten die Blumen des Herzens Gefühle,
Sie sprechen manch‘ heimliches Wort,
Sie neigen sich traulich am schwankenden Stiele,
Als zöge die Liebe sie fort. animierte-rose-bilder-34
Sie bergen verschämt sich im deckenden Laube,
Als hätte verraten der Wunsch sie dem Raube.
Sie deuten im leise bezaubernden Bilde
Der Frauen, der Mädchen Sinn;
Sie deuten das Schöne, die Anmut, die Milde,
Sie deuten des Lebens Gewinn:
Es hat mit der Knospe, so heimlich verschlungen,
Der Jüngling die Perle der Hoffnung gefunden.
Sie weben der Sehnsucht, des Harmes Gedanken
Aus Farben ins duftige Kleid,
Nichts frommen der Trennung gehässige Schranken,
Die Blumen verkünden das Leid.
Was laut nicht der Mund, der bewachte, darf sagen,
Das waget die Huld sich in Blumen zu klagen.

– Anton Plattner (1787-1855), vertont von Franz Schubert –

Doch mehr als jedes Lied und Gedicht –
sagt dir diese Blume …Vergissmeinnicht.ann

Advertisements
Kategorien: mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Endlich…

…hatte auch ich mal wieder etwas mehr Zeit, um unter anderem einige meiner Frühlingsblumen
im Garten zu knipseln
 ツ ❤ 

Blumenspruch.ann

Blumen sind das Lächeln der Erde.
Earth laughs in flowers.
– Ralph Waldo Emerson –

Wenn du vergnügt sein willst, umgib dich mit Freunden,
wenn du glücklich sein willst, umgib dich mit Blumen.
– aus Japan –

Azalee

Blumen anschauen hat etwas Beruhigendes:
Sie kennen weder Emotionen noch Konflikte.
– Sigmund Freud –

Wenn Blumen, gleichgültig welcher Farben und Formen
zusammenstehen, kann nie ein Bild der Disharmonie entstehen.
– Vincent van Gogh –

Zierquitte

Blumen machen die Menschen fröhlicher, glücklicher und hilfsbereiter.
Sie sind der Sonnenschein, die Nahrung und die Medizin für die Seele.
– Luther Burbank –

Wochenende.ann

Kategorien: mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Blogpause ♥☀ ツ

Magnolienblüte.ann

Leise zieht durch mein Gemüt
liebliches Geläute.
Klinge, kleines Frühlingslied,
kling hinaus ins Weite!
Kling hinaus bis an das Haus,
wo die Blumen sprießen.
Wenn du eine Rose schaust,
sag, ich lass sie grüßen.

– Christian Johann Heinrich Heine –

Man kann einen seligen, seligsten Tag haben,
ohne etwas anderes dazu zu gebrauchen
als blauen Himmel und grüne Frühlingserde.

– Jean Paul –

Tulpen.ann

lasst es euch auch gut gehn! Magnolienzweig-blüte.ann.jpg

Kategorien: Highlights, mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Geld regiert die Welt

Geld regiert die Welt.2.ann

… und leider auch so manche Herzen Herzen

Was man im Herzen hat…

Eines Tages gab ein reicher Mann
einem armen Mann einen Korb Müllkorb.annvoll Müll.

Der arme Mann, lächelte ihn an
und ging mit dem Korb fort.
Er leerte und reinigte ihn
und füllte ihn mit wunderschönen Blumen.

Er ging zurück zu dem reichen Mann
und überreichte ihm den Korb blume-0523mit den Blumen.

Der Reiche staunte sehr und fragte:
” Warum hast du mir diesen Korb
voller wunderschönen Blumen gegeben?
Wo ich dir doch einen Korb voller Müll gab?”

Der arme Mann antwortete ” Weil jeder das gibt,
was er in seinem Herzen trägt.

– Verfasser unbekannt –

animaatjes-hartjes-53724Geld verändert die Menschen.ann

Aus meiner Tageszeitung, was mich hierzu inspirierte!  😉

Geld Zitate.ann

Kategorien: Besinnliches, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Warum …

… in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?Garten

„Gärten sind wie gute, alte Freunde.

Sie können trösten, beglücken, versöhnen, begeistern“

– Autor unbekannt –Mohn

 Blumen sind die Liebesgedanken der Natur.

– Bettina von Arnim –Ich_klick.ann

Ärgere dich nicht darüber, dass der Rosenstrauch Dornen trägt –

sondern freue dich darüber, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.

– Arabisches Sprichwort –Rose

Die ganze Natur ist eine Melodie, in der eine tiefe Harmonie verborgen ist.

– Johann Wolfgang Goethe –Spinne_Ginkok6ffaa13w9w

…in diesem Sinne wünsche ich Euch von Herzen eine schöne sonnige Woche!

Kategorien: mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 27 Kommentare

kleiner Spaziergang

… bei endlich auch herrlichem Sonnenschein Getreidefeld_mohn Laß deine Augen offen sein, geschlossen deinen Mund,

und wandle still,

so werden dir geheime Dinge kund.

– Hermann Löns –Spinne … so ganz alleine war ich nicht wie man sieht  🙂f-3

In der Stille

Wieviel Schönes ist auf Erden
Unscheinbar verstreut;
Möcht ich immer mehr des inne werden:
Wieviel Schönheit, die den Taglärm scheut,
In bescheidnen alt und jungen Herzen!
Ist es auch ein Duft von Blumen nur,
Macht es holder doch der Erde Flur,
wie ein Lächeln unter vielen Schmerzen.

– Christian Morgenstern –

„Pünktchen“ war der Spaziergang wahrscheinlich doch etwas zu anstrengend, deshalb Huckepack 😀Marienk.2Mit den Menschen ist es wie mit den Blumen: Sie brauchen nicht nur Wasser, sondern auch Sonne.

 – Julius Langbehn (1851-1907) –

Kategorien: Besinnliches, mein Frankenland, Natur, Poesie, Schmunzelecke, Seelenflug, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Zeitenblick – Muttertag

cropped-rosenkugel-ann1Für Millionen Mütter wird nun wieder gebastelt:Blubberherz.ann

Herzchen, mal rosa, mal rot, aus Papier geschnipselt, oder sonst wie, überwiegen.

Wer in den Innenstädten bummelt, merkt:

Der Kommerz hat den Muttertag fest im Griff.

Kein Geschäft, das nicht irgendein Produkt an die Frau bringen möchte.

geschenke2

 Als Ann Jarvis, die vor 150 Jahren geboren wurde, ihrer Mutter eine Ehre erweisen wollte,

konnte sie nicht ahnen, wie sich der Tag zu Ehren der Mütter verändern – und welche absonderlichen Formen er annehmen würde.

Ann Jarvis’s Mutter war eine sehr engagierte Frau gewesen, die unter anderem während eines Bürgerkrieges dafür eintrat, die sanitäre Lage zu verbessern.

Nach ihrem Tod überlegte Ann, wie man das Werk ihrer Mutter ehren könnte.

Im Jahr darauf stand sie am Todestag vor der Kirche der Heimatgemeinde und verteilte 500 weiße Nelken, jede Blumen, die ihre Mutter so gemocht hatte.

Die Idee eines Gedenktags für alle Mütter verbreitete ich. Und Jarvis begann Briefe an Persönlichkeiten in aller Welt zu schreiben; darin warb sie für den Ehrentag.

Anfangs belächelten sie viele für ihr Engagement, 1914 aber war es soweit:

Der US-Kongress erklärte den zweiten Sonntag im Mai zum offiziellen Nationalfeiertag (für die Mütter).

In Deutschland wurde 1923 erstmals Muttertag gefeiert, die Blumenhändler nutzten die Chance und bewarben ihn kräftig. Bald aber wurde der Tag auch politisch aufgeladen. Frauen, die sieben oder mehr Kinder hatten, bekamen eine Anstecknadel. Der NS-Staat instrumentalisierte den Muttertag, indem kinderreichen Frauen am „Tag der deutschen Mutter“, so war seit 1939 der neue Name, das Mutterkreuz überreicht wurde.

Nach dem Krieg begannen die Blumenhändler wieder für den „Muttertag“ Werbung zu machen.

In Amerika hingegen hatte sich Ann Jarvis schon bald geärgert, dass ihre Idee zunehmend kommerzialisiert wurde.

„Es sollte ein Tag des Nachdenkens und nicht des Profits werden“, ist von ihr überliefert.

Schließlich kämpfte sie selbst sogar für die Abschaffung des Tages. Umsonst.

Ironie des Schicksals: Blumenhändler sollen angeblich die Pflege ihres Grabes übernommen haben.

Azalee_blütenFür eine liebende Mutter ist doch eigentlich jeder Tag Muttertag denke ich, wobei das größte Geschenk die Kinder sind… und würde mich sehr interessieren, wie ihr darüber denkt. 😉

linie2

Bin wieder sehr viel unterwegs und nur zwischendurch mal am PC, der zur Zeit wieder ziemlich „launische Diva“ spielt, was nur bedingt zeitweise bloggen oder Besuche zulässt und deshalb …

Azalee_Gruß

Kategorien: Besinnliches, Highlights, kulturelles, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 34 Kommentare

Der blühende Mai

roter Fächerahorn.ann

Es blühen die Auen, es blühen die Bäume,
Ich träume so süße, so wonnige Träume,
Es schwellt mir die Brust und es schwellt mein Gemüte
Da sproßt auch im Herzen manch duftige Blüte;
Und wißt ihr, wer schuld wohl an alledem sei?
Kein anderer sonst als der blühende Mai!

d)Akelei rosa.ann

Es blühen die Auen, die Blumen, sie blühen,
Mild leuchten die einen, die anderen glühen,
Wie viele der Kelche sich auch schon erschlossen,
Es kommen stets neue und neue zum Sprossen;
Und wisst ihr, wer schuld wohl an alledem sei?
Kein anderer sonst als der blühende Mai!

– Demetrius Schrutz –

… von ganzem Herzen nxk9zmtk53fZierlauch.ann

Kategorien: mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, Träume und Fantasie, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Unser Leben …

blühte reicher, säten wir mehr Liebe aus.

– Franz von Sales –

Insektenhotel.wieder da

Blumen der Wiese, sie blühen so schön,
aber sie müssen so balde vergehn;
Ewig am Himmel blüht Stern wohl an Stern,
aber sie stehen so hoch und so fern. …

Schnecke

Lasst uns dankbar sein gegenüber Leuten,
die uns glücklich machen.
Sie sind die liebenswerten Gärtner,
die unsere Seele zum Blühen bringen.

– Marcel Proust –a4sbk8Pusteblume.ann

Kategorien: Natur, Poesie, Seelenflug, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | 29 Kommentare

schon gewusst ?

Narzissen mit Tulpen zusammen in der Vase vertragen sich nicht. Der Frühlingsstrauß leidet schnell, die Tulpen welken schon nach kurzer Zeit, wie leider bei mir passiert 😦Tulpen_quer_rahmen.ann

„Narzissenallergie“. Die schleimartigen Saftausscheidungen der Narzissenarten bewirken diese Unverträglichkeit. Der Narzissen- Saft verstopft die Leitungsbahnen in den Stängeln der anderen Blumen, so dass diese kein Wasser mehr aufnehmen können und welken.

Narzisse.bea2.ann

Was lernt man auch noch daraus … 😉

Es ist wichtig, dass wir uns bewusst werden, wie viel von unserem eigenen Glück mit dem Glück anderer zu tun hat. Es gibt kein individuelles Glück, das von dem anderer ganz unabhängig wäre.

– Dalai Lama –

glueck_ist_ein_hausWünsche allen von Herzen einen guten Wochenstart

mit vielen glücklichen Momenten

Kategorien: Natur, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.