Weisheiten – Zitate

Es gibt Momente…

…in denen uns alles ermüdet,
sogar das, was zu unserer Erholung beitragen sollte.

– Fernando Pessoa –


Jeder Augenblick im Leben ist ein neuer Aufbruch,
ein Ende und ein Anfang,
ein Zusammenlaufen der Fäden und ein Auseinandergehen.

– Sir Yehudi Menuhin –

Advertisements
Kategorien: Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommunikation

… ist das erste, was man im Leben lernt.

Komisch ist es nur, wenn man älter wird und anfängt ernsthaft miteinander zu reden,
dann wird es richtig schwer zu wissen, was man sagen soll.
Oder um etwas zu bitten, was man
wirklich braucht !mail_643335.jpg
Von all unseren Erfindungen für Massenkommunikation,
sprechen Bilder immer noch
die universell am meisten verstandene Sprache.
– Walter Elias „Walt“ Disney –

dnkb0m12l2a

Das größte Problem bei Kommunikation
ist die Illusion,
dass sie stattfand.
– George Bernard Shaw –

lebenskompetenzen_Kommunikation

Komme zur Zeit meist nur mit meinem Handy ins Internet, auch in WP
was aber leider nicht immer wirklich gut funktioniert und deshalb …Auszeit-mit-Blueten

Kategorien: Besinnliches, kulturelles, Schmunzelecke, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Aprilwetter

Geht nicht auf das Wetter los,
wenn es sich nicht hin und wieder ändern würde,
könnten neun von zehn Leuten
kein Gespräch beginnen.

– Ken Hubbard 1868-1930, amerikanischer Karikaturist, Humorist –

Wetterstein.annWetterstein_Schild.ann

Akzeptiere, dass du dich nach dem Wetter zu richten hast.
Es ist älter – überlasse ihm höflich den Vortritt!

(Indianische Weisheit)

8uob4x8zjmp6.jpg

Kategorien: Besinnliches, Natur, Schmunzelecke, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , | 8 Kommentare

Endlich…

…hatte auch ich mal wieder etwas mehr Zeit, um unter anderem einige meiner Frühlingsblumen
im Garten zu knipseln
 ツ ❤ 

Blumenspruch.ann

Blumen sind das Lächeln der Erde.
Earth laughs in flowers.
– Ralph Waldo Emerson –

Wenn du vergnügt sein willst, umgib dich mit Freunden,
wenn du glücklich sein willst, umgib dich mit Blumen.
– aus Japan –

Azalee

Blumen anschauen hat etwas Beruhigendes:
Sie kennen weder Emotionen noch Konflikte.
– Sigmund Freud –

Wenn Blumen, gleichgültig welcher Farben und Formen
zusammenstehen, kann nie ein Bild der Disharmonie entstehen.
– Vincent van Gogh –

Zierquitte

Blumen machen die Menschen fröhlicher, glücklicher und hilfsbereiter.
Sie sind der Sonnenschein, die Nahrung und die Medizin für die Seele.
– Luther Burbank –

Wochenende.ann

Kategorien: mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Frühlingsgruß ✿

blau-weiß_Anemonen

Die erste Anemone
im Garten ist erwacht,
als Liebesgruß des Frühlings
mir herzlich zugedacht.

Jetzt weiß ich sicher, er ist da
und hat mit aller Kraft
des Winters eis’gen Widerstand
besiegt und hingerafft.

– Annegret Kronenberg –

rote Anemone.ann

Symbol für Erwartung und Hoffnung, Enttäuschung und Vergänglichkeit, Passion Christi, Blut der Heiligen.

Die Anemone wird auch Buschwindröschen, windflower, granny’s nightcup, Geißemaie, Adonisblut oder Blutstropfen Christi genannt.

Gleichzeitig symbolisiert auch die kurze Blütezeit der Anemone die Vergänglichkeit alles Schönen.

Erste Frühlingsblumen öffnen unser Herz und lösen starke Gefühle aus.
Sie erzeugen Hoffnung und Liebe.
Starke Kräfte scheinen in ihnen zu wohnen.

Schachbrettblume.ann.jpg
Die pralle Sonne auf dem Rücken,
während man sich über Schaufel oder Hacke beugt
oder beschaulich den warmen, duftenden Lehmboden riecht,
ist heilender als manch eine Medizin.

– Charles Dudley Warner –Hauswurz bewohnt.ann

Insektenhotel2.ann

Ein Garten kann eine Welt für sich werden,
dabei ist ganz gleich, ob dieser Garten groß oder klein ist.

– Hugo von Hoffmannthal –

Insekt_Hotel.annKäfer.ann

Jeder nach seinem Sinn wählt seiner Freuden Ort,
Der Rosenkäfer hier und der Mistkäfer dort.

– Friedrich Rückert (1788 – 1866) –

rosenkäfer.ann

Kategorien: Besinnliches, kulturelles, mein Frankenland, Natur, Poesie, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Frühlingsanfang

Narzissen_Sonne_Rahmen

Jeden Tag wie der Frühling erwachen:
Mit Sonne im Herzen,
mit Schmetterlingen im Bauch
und mit der Lust und Laune einer ganzen Blumenwiese.

– Jochen Mariss –

Anemone.ann

Man kann den Frühling im Jahre nicht festhalten,
aber man kann jung bleiben in der Seele bis an sein Ende,
wenn man die Liebe lebendig erhält in seinem Herzen für die Menschen,
die der Liebe würdig sind,
und das Auge offen behält für das Schöne,
Große, Gute und Wahre.

– Fanny Lewald –

Narzisse.annNarzisse_offen.ann

Wandlung ist notwendig,
wie die Erneuerung der Blätter im Frühling.

– Vincent van Gogh –

Anem.Herz.ann

Es ist Frühling.
Die Vögel tun’s.
Die Bienen tun’s.
Die Schmetterlinge tun’s.
Ich möchte auch,
aber ich kann nicht fliegen.schmetterling_0246

Frühlingsgefühle.ann

Ein bisschen Spaß muss auch im Frühling sein…  😉

traumhaft schöner Frühling

Kategorien: Highlights, mein Frankenland, Natur, Poesie, Schmunzelecke, Seelenflug, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Alles zu seiner Zeit

…so man sprichtUhr_Zeit.ann
ob Bilder, Zitate, ein schönes Gedicht.

So manches an uns oft vorübergeht,
nicht alles man liest – der Geist versteht.

Doch ist der rechte Zeitpunkt gekommen,
der Verstand es hat in Besitz genommen,
bewegt es uns für eine gewisse Zeit,

sorgt für Frohsinn, Liebe und Heiterkeit.

Wir träumen, sind vom Glück fast benommen,
man denkt auch nach und ist versonnen,
stellt fest:
Alles geschieht zu seiner Zeit,
genau dann, wenn man ist bereit.die Zeit

Alles hat seine Zeit!
Ein Spruch, dessen Bedeutung man bei längerem Leben
immer mehr anerkennen lernt;
diesem nach gibt es eine Zeit zu schweigen,
eine andere zu sprechen.

– Johann Wolfgang von Goethe –tolles Wochenende

Kategorien: Besinnliches, Poesie, Seelenflug, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Träume

Orchidee_Kugel.ann...

… scheinen mir wie Orchideen.

So wie jene sind sie bunt und reich.
Aus dem Riesenstamm der Lebenssäfte
ziehn sie just wie jene ihre Kräfte,
brüsten sich mit dem ersaugten Blute,
freuen in der flüchtigen Minute,
in der nächsten sind sie tot und bleich.

Und wenn Welten oben leise gehen,
fühlst du’s dann nicht wie von Düften wehen?

Träume scheinen mir wie Orchideen.

– Aus dem Gedicht Der Träumer II von Rainer Maria Rilke –

Orchidee_oval.ann

Die Orchidee

Symbol für sexuelle Lust, Fruchtbarkeit, Raffinement, Schönheit, ungezählte Nachkommen, Reichtum und Macht.
Bedeutung: Sehnsucht, Leidenschaft, körperliche Lust.
Keine andere Blume ist genügsamer, wenn es um dekoratives Beiwerk geht.
Ist doch schon allein die Blüte ein Kunstwerk.Orchidee_Schönheit.annschoenes-wochenende.ann
wünsche ich von HERZ.annen!

Kategorien: Natur, Poesie, Seelenflug, Träume und Fantasie, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Der Frühling steht vor der Tür!

Denn heute ist meteorologischer Frühlingsanfang ☀ 

Schneeberg.ann … so sah es jedoch über Nacht plötzlich wieder bei uns aus 🙄

Im Nisthäuschen wurde auch schon von den Vögeln alles zum baldigen brüten vorbereitet ;-)

Im Nisthäuschen wurde auch schon von den Vögeln alles zum baldigen brüten vorbereitet

Am 1. März ist für Meteorologen bereits der Lenz da. Man spricht dann auch vom meteorologischen Frühlingsanfang. Wetterexperten berechnen die Jahreszeiten wegen der besseren statistischen Vergleichbarkeit von Klimadaten nach vollen Monaten. Anders bei den Astronomen. Der kalendarische Frühling beginnt erst mit der Tag-und-Nacht-Gleiche. Dabei steht die Sonne senkrecht über dem Äquator. In diesem Jahr ist es am 20. März um 5.30 Uhr MEZ soweit.

Diese 5 Boten zeigen, dass der Frühling da ist
Die einen merken den Frühlingsanfang durch die Notiz im Kalender, die anderen verlassen sich lieber auf Frühlingsboten. Die fünf wichtigsten gibt es hier:

LÄCHELNDE VERLIEBTE: Zeit für Frühlingsgefühle! Durch das vermehrte Sonnenlicht an längeren Tagen werden positive Botenstoffe ausgesendet. Diese Endorphine als Glückshormone hellen die Stimmung auf und viele Menschen werden kontaktfreudiger.

KLAPPERNDE STÖRCHE: Störche beziehen wieder die heimischen Nester. Auch viele Kraniche und andere Zugvögel wie Kiebitz, Nachtigall und Singdrossel haben wegen des milden Wetters ihren Winterurlaub im Süden verkürzt und sind früher eingeflogen als in vergangenen Jahren.

VOLLE FISCHERNETZE: Mit dem Frühlingsbeginn strömt der Ostseehering zum Laichen in küstennahe Gewässer und beschert den Fischern volle Netze. In der Nordsee beginnt Ende Februar die Stint-Saison, wenn die Meeresfische in großen Schwärmen zum Laichen in die Flüsse ziehen.

BLÜHENDE KROKUSSE: In Parks und Gärten bieten sie bunte Frühlings-Freude für das Auge. Auch andere Frühblüher wie Märzenbecher und Narzissen bringen wieder Farbe in die Natur.

GERÖTETE AUGEN: Allergiker leiden unter roten Augen und verstopften Nasen. Ihre Pollenflug-Leidenszeit beginnt meist mit der Hauptblüte der Erlen im Februar. Wer auf Weidenpollen allergisch reagiert, bekommt oft Mitte März Probleme.

– Quelle Text: news.de –

Hatten wir eigentlich alles schon 😉 aber….. dann kam es doch plötzlich wieder ganz anders…

Krokusse und Märzen..ann.jpg

Krokusse und Märzenbecher im Schnee

Also, ganz nach dem so schönen Gedicht von Eduard Friedrich Mörike, vorerst zumindest in unserer Gegend noch im Schnee „der Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte……“  ツ blaues Band.ann....

Kategorien: mein Frankenland, Natur, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Das Leben

…ist ein Gänsespiel:Kanadagänse
Je mehr man vorwärts gehet,
Je früher kommt man an das Ziel,
Wo niemand gerne stehet.

Man sagt, die Gänse wären dumm,
O, glaubt mir nicht den Leuten:
Denn eine sieht einmal sich ‚rum,
Mich rückwärts zu bedeuten.

Ganz anders ist’s in dieser Welt,
Wo alles vorwärts drücket:
Wenn einer stolpert oder fällt,
Keine Seele rückwärts blicket.

– Johann Wolfgang von Goethe –K-Gänse

Gänsezug

Die erste Gans im Gänsezug,
sie schnattert: „Seht, ich führe!“
Die letzte Gans im Gänsezug,
sie schnattert: „Seht, ich leite!“

Und jede Gans im Gänsezug,
sie denkt: „Dass ich mich breite
so selbstbewusst, das kommt daher,
weil ich, ein unumschränkter Herr,
den Weg mir wähl nach eignem Sinn,
all meiner Schritte Schreiter bin
und meine Freiheit spüre!“

– Marie von Ebner-Eschenbach –Kanadagans

Enten legen ihre Eier in Stille.Entchen
Hühner gackern dabei wie verrückt.
Was ist die Folge?
Alle Welt isst Hühnereier!

– Henry Ford –

wqx28sd8hx9von Herzen

Kategorien: Besinnliches, mein Frankenland, Natur, Poesie, Schmunzelecke, Seelenflug, Träume und Fantasie, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.