kleine Lebensweisheit

…über den Umgang mit Problemennachdenklich_ann> Die Karotte, das Ei und die Kaffeebohnen <

Eine Tochter beklagt sich bei ihrer Mutter darüber, dass das Leben so schwer sei und sie nicht wisse, wie sie damit klarkommen solle.
Die Mutter nimmt ihre Tochter mit in die Küche.

Sie füllt drei Töpfe mit Wasser, stellt sie auf den Herd und erhitzt das Wasser. In den einen Topf gibt sie Karotten, in den anderen Eier und in den dritten Kaffeebohnen. Nach einigen Minuten schüttet sie die Karotten in eine Schüssel, legt die Eier auf einen Teller und schüttet den Kaffee in eine Tasse.

„Was siehst du?“, fragt die Mutter ihre Tochter.
„Karotten, Eier und Kaffee“, antwortet diese.

Die Mutter bittet die Tochter, die Karotten in die Hand zu nehmen. Sie waren ganz weich. Sie bittet sie, die Eier zu schälen und diese waren innen hart. Und sie bittet ihre Tochter den Kaffee zu probieren, der sehr aromatisch war.

„Was soll das?“, fragt die Tochter.

Die Mutter antwortet: „Die Karotten, Eier und die Kaffeebohnen waren alle dem gleichen Einfluss, dem heißen Wasser, ausgesetzt. Alle 3 haben jedoch unterschiedlich darauf reagiert. Die Karotten waren erst hart, danach weich. Die Eier waren erst zerbrechlich und innen weich, danach waren sie innen hart. Die Kaffeebohnen haben sich aufgelöst und das Wasser in Kaffee verwandelt.“

„Was bist du, wenn Probleme an deine Tür klopfen, eine Karotte, ein Ei oder eine Kaffeebohne? Wie reagierst du?“, fragt die Mutter ihre Tochter.

„Bist du eine Karotte, die stark zu sein scheint, wenn sie jedoch mit Problemen in Berührung kommt, weich wird und ihre Stärke verliert?
Bist du ein Ei mit einem weichen Herz, das versteinert und hart wird, wenn du auf Probleme stößt? Oder bist du eine Kaffeebohne, die das heiße Wasser in Kaffee verwandelt, d.h. das Problem als Chance sieht, etwas Neues daraus entstehen zu lassen?“

Quelle: hannoschenk.de – „Geschichten aus und für das Leben“

Cappu_wunsch

Advertisements
Kategorien: Besinnliches, was mich berührt, Weisheiten - Zitate | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Beitragsnavigation

18 Gedanken zu „kleine Lebensweisheit

  1. Liebe Ann, das ist eine unglaublich schöne Geschichte, meinen Glückwunsch dazu, einen guten Tag wünsche ich dir

  2. DAS stimmt mich nachdenklich!!!

    Grüßle von Mathilda ♥

    • War ja auch mal wieder für alle bissl zum nachdenken gedacht liebe Mathilda. 😉
      Aber bitte in positive Richtungen gelle!!! 😀 *knuddel* ♥

  3. Meine liebe Ann, diese Story ist genial.
    Die kannte ich noch nicht.
    Sehr, sehr gut.
    Danke, auch dir eine gute, harmonische Woche ♥
    deine Bärbel

    • Na das freut mich nu aber besonders, dass ich auch mal wieder was besinnliches hier hab,
      das du noch nicht kennst liebe Bärbel! 😀
      Danke und Dito ♥

  4. Gefällt mir sehr 🙂 . Es gibt so eine ähnliche Geschichte mit Erde und Blumentöpfen, ich guck mal, ob ich die noch finde. Darin ging es um einen Lehrer und seine Schüler und den Sinn des Lebens.

    LG Anna-Lena

    • Mag so kleine Geschichten, die immer mal wieder zum nachdenken über Wesentliches anspornen, sehr liebe Anna-Lena.
      Freu mich, dass sie auch dir gefällt! ♥

  5. Eine Clevere Mutter. Die Geschichte regt zum Nachdenken an. Dir noch einen schönen Abend. L.G.

    • Finde ich auch lieber Ludger. 🙂
      War auch so von mir gedacht….. einfach mal bissl darüber nachzudenken. 😉

  6. Die Geschichte ist genial liebe Ann…. ♥
    Am besten ist es natürlich, wenn man eine neue Chance sieht… immer klappt das so nicht, aber das Leben hilft schon, dass man sie ergreift. Das geht auch, wenn man mal „weich“ ist… 😉
    Nur „hart“ werde ich mit Sicherheit nicht…

    Liebe Grüße ♥ und dir auch eine harmonische Woche mit so tollem Kaffee wie auf dem Bild… der würde mir jedenfalls munden… 😉
    Ute

    • Freut mich sehr, dass sie dir gefällt liebe Ute! ♥
      Oftmals genügt es auch schon wenigstens mal darüber nachzudenken, bei Bedarf bzw. wenn nötig
      vielleicht auch mal den Blickwinkel entsprechend zu ändern….. 😉
      Liebe Grüße auch für dich und…… bedien dich, denn so liebevoll bereitete Cappus bekomme ich immer in meinem Lieblingscafé 😀

  7. Ganz schön verwirrend ……

    G. l. G. Jochen

    • Ist doch eigentlich nicht wirklich verwirrend lieber Jochen, sondern nur mal wieder
      was Wesentliches zum nachdenken! 😉
      Ganz liebe Grüße auch für dich! 🙂

  8. Einen schönen Donnerstag liebe ann,eine sehr schöne Geschichte die zum nachdenken anregt ,ein schönes Blumenbild .Wir sind auch seid gestern wieder in Köln Liebe Grüße von mir Gislinde

  9. Liebe Ann, einen guten Tag wünsche ich

  10. Eine schöne Geschichte, wenngleich das mit dem „Probleme als Chance sehen“ leider nicht immer so ganz hinhaut…
    LG, Netty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: