Pferdefleisch-Skandal

Bemühe mich stets ganz neutral hier zu sein, doch manches ist zur Zeit nur noch zum schrein !

Bild1

Bild2

Aigner-klein

Karikaturen: aus meiner Tageszeitung NN

Fleisch muss wieder Luxusgut werden

Schärfere Kontrollen für Fleisch sind sinnvoll, aber nicht die Lösung. Wir müssen bereit sein, wieder mehr Geld für Fleisch auszugeben.

Schuld am Pferdefleisch-Betrug sind also zweifellos die Hersteller. Doch auch der Verbraucher sollte sich bewusst machen, dass er beim Kauf eine Verantwortung trägt und den Machenschaften der Lebensmittelindustrie nicht hilflos ausgeliefert ist. Er muss hinterfragen, wo sein Essen herkommt und sein Bewusstsein für den Wert von Fleisch und Tierprodukten schärfen. Vor allem aber muss er sich klarmachen, dass Billigpreise selten ein glücklicher Zufall sind, sondern meistens ein Zeichen dafür, dass in der Handelskette jemand zu kurz gekommen ist – entweder die Zwischenhändler, die Tiere oder die Fleischqualität.

Quelle Text:

http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2013-02/Pferdefleisch-Kommentar-Verbraucherschutz

Advertisements
Kategorien: Besinnliches, Schmunzelecke, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Pferdefleisch-Skandal

  1. genauso ist es, liebe Ann, ich sag meiner Frau auch immer, so billig, ist für mich verdächtig, wir holen uns das fleisch von der Fleischtheke, kann man zwar auch nicht immer sicherer sein, aber ich finde es schmeckt besser und ist frisch, schönen Dienstag, Klaus

    • Kauf Fleisch auch lieber beim Metzger meines Vertrauens, dann weiß ich genau was ich bekomme…….
      und Fertiggerichte kommen eh nie bei mir auf den Tisch lieber Klaus.
      So viel Zeit muss sein, schmeckt einfach sehr viel besser, ist gesünder und meist am End sogar auch billiger.

  2. Wie gut, dass ich sowieso nicht gern Rindfleisch esse….
    Die letzte Karikatur war auch in unserer Zeitung.
    Wenn nur nicht so viel Medizin drin wäre, wäre alles halb so schlimm.

    • Och…..son feines Stück gekochtes Rindfleisch, serviert mit Merrettichsoße (Tafelspitz), ist schon sehr lecker liebe Bärbel. 🙂
      Aber essen auch längst sehr wenig Fleisch, dann auch lieber nachweislich und aus der Region.

  3. Wir kaufen auch Fleisch nur beim Metzger. Ist schon eine Sauerei am Verbraucher. Pferdefleisch an sich ist ja nicht schlecht, wenn es nicht gerade von Rennpferden ist. Aber Es muß auch drinn sein was draufsteht. Ansonsten ist es Betrug. L.G. Ludger

    • Bekamen als Kinder auch ab und zu mal Pferde-Rouladen oder -Fleischwurst, weil zur damaligen „schlechten“ Zeit nunmal erschwinglicher und auch nicht schlecht.
      Das wäre auch nicht das Haupt-Problem bei allem zur Zeit denke ich lieber Ludger.
      Inzwischen wurde aber in so extrem vielen Gerichten, quer durch Europa Pferdefleisch festgestellt und niemand kann nachweisen wo, oder wie es hinein kam.
      Vor allem auch wo, wie und wie lange es bis zum „untermischen“ gelagert war.
      Alleine schon das macht bei mir grausige Vorstellungen und ganz fieser Betrug am Verbraucher ist es natürlich allemal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: