Shadowland

 in Nürnberg.

Einlösung eines Weihnachtsgeschenkes –

Eintrittskarten für „Shadowland“ 🙂

Shadowland-Poster

Im Jahr 2007 faszinierte die amerikanische Tanzkompanie Pilobolus die ganze Welt. Die Fernsehbilder ihrer spektakulären Performances im Rahmen der Oscar-Verleihung gingen rund um den Globus.

Requisiten

Bühne – Requisiten

So etwas hatte man noch nie gesehen: Hinter einer beleuchteten Leinwand verschmolzen Menschenknäuel elegant zu Gegenständen, Körper fügten sich zu beeindruckenden Phantasiegebilden, zerfielen wieder, wurden zu neuen Figuren.

Schattentheater? Tanz? Das, was Pilobolus hier entwickelt hat, lässt sich in keine Schublade pressen. Bilder werden sowohl unmittelbar wie auch mittelbar erzeugt und der Betrachter taucht in die erzeugten Schattenwelten ein wie in eine Filmszene.

Shadowland Collage_klein

Erstaunlich sind nicht allein die Figuren, welche aus menschlichen Körpern gebildet werden. Imposant sind auch die Effekte, welche Pilobolus durch verschiedenartige bewegbare Leinwände auf mehreren Flächen schafft. Es erscheinen Bilder jenseits des Schwerpunkts. Mit Akrobatik-Einlagen und Poesie zeigen  die Tänzerinnen und Tänzer, dass der Homo sapiens auch Getier, Pflanze, Landschaft und das Universum sein kann.

Hundemädchen

Die Geschichte von Shadowland:

Erzählt wird die Geschichte eines Mädchens, das sich auf der Schwelle zum Erwachsen werden in einer Welt zwischen Realität und Traum wiederfindet.

Es ist Nacht. Ein kleines Haus in einer kleinen Straße. Ein Mädchen im Teenageralter macht sich bettfertig. Sie strebt nach Unabhängigkeit, aber für ihre Eltern ist sie noch das kleine Mädchen. Da sie mit ihren Gedanken nur ins Reich der Träume fliehen kann, geht sie schlafen, doch nur solange bis sie durch etwas aufgeweckt wird, was hinter ihrer Schlafzimmerwand lauert – ihr Schatten. Plötzlich dreht sich die Wand ihres Zimmers und nimmt sie auf der anderen Seite gefangen. Da sie nicht fliehen kann, begibt sich das Mädchen auf eine Entdeckungsreise, tiefer und tiefer in das Land der Schatten um einen Weg nach draußen zu finden. Merkwürdige Kreaturen begegnen ihr auf der Reise – gleichzeitig komisch und böse, angsteinflößend und verführerisch – verrückte Köche versuchen sie in einer Suppe zu verkochen, Monster mit Klauen drohen sie zu zermalmen und eine gigantische Hand verwandelt sie in einen Hund, und ein Zentaur findet den Weg zum Herzen des Hundemädchens. Mit der flüchtigen Logik eines Traums, der Anmut eines akrobatischen Tanzes, dem Humor des besten Cartoons und dem Herzen einer Liebesgeschichte, feiert Shadowland die seltsame Kraft der Verwandlung bei Dunkelheit, um uns in unerwarteter und aufregender Art und Weise zu zeigen, wer wir sind.

Autogrammstunde

……und danach gab es Autogramme, links der Tänzer Christopher Grant und rechts die Tänzerin Lauren Yalango – das „dog girl“

War eine superschöne, interessante und sehr faszinierende Show ! 🙂

Was auf der Bühne leicht und spielerisch anmutet, ist das Ergebnis harten Trainings: Die Voraussetzung all der akrobatisch anspruchsvollen Formationen ist eine perfekte Körperbeherrschung.

Ladydog_ann

Advertisements
Kategorien: Highlights, kulturelles, Träume und Fantasie, was mich berührt | Schlagwörter: , , , , , , | 19 Kommentare

Beitragsnavigation

19 Gedanken zu „Shadowland

  1. Liebe Ann, danke für die Infos und das muss ja ein schönes Erlebnis für dich gewesen sein, ein Autogramm hast du doch bestimmt bekommen? Alles Gute, schönen Dienstag, Klaus

    • Ja, das war wirklich an Weihnachten eine sehr schöne Überraschung lieber Klaus
      und dann die Show ein sehr schönes, faszinierendes Erlebnis.
      Bekam sogar zwei Autogramme in mein Programmheft (auf dem Foto zu sehen und zu lesen :-))
      und freute mich natürlich sehr darüber. 😉
      Wünsche dir auch noch einen schönen Dienstag

  2. Mensch, liebe Ann, was für ein besonderes Erlebnis!
    Ja, im Fernsehen habe ich das auch mit Begeisterung geschaut. Aber so etwas live erleben können, das ist echt was Besonderes.
    Sogar anschließend ganz selbstverständlich die Autogramme, sowas ist auch selten.
    Mein Glückwunsch zu diesem tollen Abend, liebe Ann
    Bärbel

    • Sah auch Werbung darüber und Ausschnitte davon vorher im Fernsehen, was mich schon begeisterte.
      Aber live, mit immer wieder auch „hinter die Kulissen“ dabei schaun lassen, war’s dann natürlich absolut Spitze liebe Bärbel! 🙂

  3. Vom lesen allein her schon eine wunderschöne Geschichte. Deiner Beschreibung nach muss die Darbietung einmalig sein.
    Man tut sich ja immer schwer, in so ein modisches Zeug zu gehen, aber wir haben uns einmal durch gerungen, zum „König der Löwen“
    mit Übernachtung nach Hamburg zu fahren.
    Ich war begeistert!!!
    Vorher konnte ich überhaupt nicht ermessen, was alles auf einer Bühne so abgeht. Nun sehe ich musikalische Darbietungen mit ganz anderen Augen und kann mir sehr gut vorstellen, wie sehr Du begeistert warst.
    Vielleicht kommen sie ja auch noch nach Berlin (oder waren sie schon hier?).

    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche, verbunden mit einem
    g. l. G. Jochen!

    • Kauf mir immer bei solchen Veranstaltungen vorher das Programm, um auch wirklich alles zu verstehen was kommt.
      Was bei manchen, eben etwas moderneren Darbietungen, ansonsten ja nicht immer einfach ist.
      Gehe u.a. auch SEHR gerne in Musicals und mein erstes damals „Cats“ war auch in Hamburg.
      War auch so davon begeistert, dass noch sehr viele andere Musicalbesuche, u.a. auch in Stuttgart, folgten.
      Finde es klasse, dass auch dir solche Veranstaltungen gefallen, du so auch meine Begeisterung verstehen, nachvollziehen kannst.
      Wann Shadowland auch bei euch in Berlin ist, findest du hier:
      http://www.eintrittskarten.de/musical-und-show/307/pilobolus-dance-theatre-shadowland-berlin?city=Berlin&gclid=CN3I3czn6rQCFcq-zAoddxcAHA
      und die Karten sind da sogar 10,– Euro günstiger als bei uns in Nürnberg 🙂
      Wünsche dir auch noch eine schöne Restwoche

  4. Muß eine tolle Veranstaltung gewesen sein. Die Bilder sprechen für sich und wenn du Spaß hattest, war es ein gelungener Abend. Dir eine gute Woche. L.G. Ludger

  5. Das war sicher ein großes Erlebnis. Alle, die dort waren, sind durchweg begeistert.

    • War auch wirklich faszinierend, mit wie viel Körperbeherrschung und -gefühl die Tänzer,
      hart an(durch)rainiert, aber spielerisch anzusehen, eine wunderschöne Geschichte darboten liebe Ute.

  6. Allo liebe ann das war bestimmt sehr schön,ich schaue mir so was gerne in Fernsehen an,das ist auch immer schön,selber war ich noch nie auf so einer Veranstaltung. Sind an der Ahr hier gibt es viel Schnee .Wünsche dir einen schönen Abend.Gruß Gisinde

    • Ja das war es liebe Gislinde und auch ich schau mir sowas sehr gerne im TV an.
      Aber am liebsten natürlich, wann immer die Möglichkeit besteht, live in und mit entsprechendem Ambiente. 🙂
      Bei uns ist die Landschaft zur Zeit zumindest mal wie bissl mit Puderzucker bestreut, aber mehr leider noch nicht.
      Soll aber noch kommen die weiße Pracht und freu mich schon darauf.

  7. danke für deinen Besuch, wünsche guten Mittwoch

  8. Liebe Ann,

    du kannst hier auch eine Slidesow machen.
    Neuen Artikel erstellen!!
    Die Fotos, die du zeigen möchtest, erst einmal hochladen.
    Dann oben rechts auf das Kreuz klicken, dann bist du raus aus der Mediathek und wieder in deinem Beitrag.
    Da fügst du einfach [slideshow] ….also geschrieben und dann speichern. Dann müßte das klappen. Alle Fotos dürfen aber nicht schon in deiner Mediathek hochgeladen sein, sonst löschen und neu hochladen,
    Die Klammern bekommst du mit alt gr und 8 und 9 hin. [ ]
    Hat bei mir geklappt, mußt ein bissel üben.

    LG Mathilda ♥

    Schnupfen geht, jetzt Bronchitis und ich dachte, dass es ausgestanden wäre, aber ich fühle mich noch ganz gut 😉

    • Von ganzem ♥en Danke liebe Mathilda ! 🙂
      Gib schön auf dich acht und werd ganz schnell ganz gesund !!!♥

  9. Liebe Ann, ich Kenne die Show ausschnittsweise vom Bildschirm
    und erinnert mich immer ein wenig an Schattenspiele
    und Scherenschnitte aus meiner Kindheit. 😉
    Nur hier ist eine Kunstform entstanden,
    die mit einer so großen Perfektion ausgeführt wird,
    dass man nur staunen kann.

    Freu mich für dich, das du das einmal live erleben konntest
    und deine Begeisterung dafür zeigt mir,
    daß es für dich gewiß ein einmaliges Erlebnis war. 🙂

    Wieder liebe Grüße von mir zu dir
    und noch eine schöne Woche für dich 🙂

    • Erinnere mich diesbezüglich auch sehr gut und gerne an meine Kindheit lieber Kaschu. 🙂
      Schattenspiele machten auch wir mit den Händen an weißen Wänden.
      Bei Shadowland wird jedoch alles mit sehr viel Akrobatik und Körperbeherrschung, teils hinter schwarzen
      Leinwänden, variabel und somit teils auch davor auf der Bühne, mit u.a. tänzerisch sehr schönem Körpergefühl rübergebracht.
      War wirklich wieder mal eine sehr schöne Show/Veranstaltung !
      Künstlerisch geradezu perfekt und mich mitreißend inszeniert 🙂
      Dir auch noch eine schöne Woche 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: