Wolken

Wolken sind weich, so luftig, so leicht.
Sie fliegen am Himmel, ganz ohne Ziel,
schweben dahin, wie der Wind es will.

Beobachtete heute am Himmel, wie sich eine Gewitterfront aufbaute…

…mit Sturm und Donnergrollen…

…was sich dann jedoch sehr schnell als nur „wilde Drohung“ herausstellte…

…und so schnell wie gekommen auch wieder verschwand…

…weshalb nicht nur die Natur wieder herrlichste Sonne genießen konnte 🙂

Wolken, Wind, uraltes Spiel,

wilde Treibjagd ohne Ziel, 

woher, wohin, bald nah, bald weit,

Atem der Unendlichkeit.

Wolken – dunkle, wuchtige Gestalten,

Verkörperung der Urgewalten,

die Welt verdankt ihr ganzes Leben

ihrem Regen.

Wolken, seit die Welt besteht,

Wolken, bis die Welt vergeht,

Wanderer durch Raum und Zeit,

lichtdurchflutete Vergänglichkeit.

Advertisements
Kategorien: Natur, Poesie | Schlagwörter: , | 14 Kommentare

Beitragsnavigation

14 Gedanken zu „Wolken

  1. KS

    … so schön manche Wolken auch sind, aber manche können auch Vorboten eines Unheils sein – also immer schön vorsichtig ! 😉

    .. sind wieder wunderschöne Fotos von dir … weiter so ! 🙂
    dir noch eine schöne Maiwoche ohne drohende Gewitterwolken … (F)

    • … wer immer sich hinter „KS“ auch verbirgt……. grübel ???
      Danke für weise Worte, Rat und auch Lob ! 😉
      wünsche dir also auch eine schöne Maiwoche ohne drohende Gewitterwolken…

  2. Sehr schöne Wolkenaufnahmen. Bei allen gefällt mir besonders der jeweilige Lichtstrahl, der durch die Wolken bricht. Ganz toll gesehen.

    • Danke dir liebe Ute .
      Bekam schon fast Genickstarre, bis ich diese wunderschönen Lichteffekte so eingefangen hatte, aber hat sich gelohnt 🙂

  3. Juchuuu… und wenn ich die Schnecke wäre, würde ich da kleben bleiben bis die ersten Erdbeeren da sind. YES! 😉
    Tolle Wolkenfoto’s hast du da geschossen, besonders Nr. 3 (von oben gesehen). Mit einem geheimnisvollem Licht… vielleicht ein Ufo? ^^

    • Ohje lieber nicht… denn als Schnecke wärst du auf diesem Stein längst vertrocknet bis die ersten Erdbeeren reif wären 🙂
      Danke dir lieber Angelo und… vielleicht war’s ja sogar ein Ufo…. wer weiß?;-) ^^

  4. Tolle Wolkenfotos und ein sehr schönes Gedicht dazu.Liebe Grüße Erika

  5. Schöne Wolkenfotos und das Gedicht dazu ist einfach wunderschön Ich Grüsse ganz lieb und wünsche dir einen schönen Tag Gruss Gislinde.

  6. .. so ist halt das Leben und die Natur,
    mal Genuß und mal Verdruß ….

    hast du mit deinen Bildern sehr schön dokumentiert …
    wünsche dir viele schöne Tage ohne dunkle Wolken
    und Verdruß … 😉

  7. Dein Blog gefällt mir und diese Wolken, einfach wunderschön.

    LG Mathilda!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: