Teil 1 – Träume, Sehnsüchte, Hoffnungen

Unsere Träume,

unsere Sehnsüchte und bunten Hoffnungen

wollen ernst und wichtig genommen werden.

Wer sie verdrängt, unterdrückt das Beste in sich

und wird ein leerer Mensch.

Ours dreams,

 our longings and multicoloured hopes

want to be taken seriously and importantly.

Who edges out them, suppresses best in himself

and becomes an empty person.

Aus der Zeit wollt ihr einen Strom machen, an dessen Ufern ihr sitzt und zuschaut, wie er fließt.
Doch das Zeitlose in euch ist sich der Zeitlosigkeit des Lebens bewusst und weiß, dass Gestern nichts anderes ist, als die Erinnerung von Heute

und Morgen der Traum von Heute.

Khalil Gibran, Der Prophet

Advertisements
Kategorien: Besinnliches, Seelenflug, Träume und Fantasie, was mich berührt | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Teil 1 – Träume, Sehnsüchte, Hoffnungen

  1. … kommt mir SEHR bekannt vor 😉
    … aber wunderschön !!
    … die Erinnerung von Gestern
    … der Traum von Heute …. 🙂 🙂

    Mystic pur …… Danke

  2. …denke ich mir, denn ähnliches faszinierte mich ja auch so sehr bei dir im Blog 😉
    …auch die Videos von Schiller sind superschön und wie du sagst… alles in allem…… Mystic pur 🙂
    Danke

  3. Lilofee

    sehr gut gemacht.
    Das Video gefällt mir, drückt es doch auch meine Gefühle aus.
    Gruß Lilofee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: