für die Seele

Die Beschäftigung mit Erde und Pflanzen

kann der Seele eine ähnliche Entlastung und Ruhe geben

wie die Meditation.

– Hermann Hesse –

Im neuen Jahr ein neues Hoffen,
die Erde wird noch immer grün;
auch dieser März bringt Lerchenlieder,
auch dieser Mai bringt Rosen wieder,
auch dieses Jahr lässt Freuden blühn.

Holde Freundin Phantasie,
bleibst du mir zugegen,
fehlt ein tröstlich Licht mir nie
auch auf dunklen Wegen.

– Karl Gerok 1815-1890 –

Advertisements
Kategorien: Natur, Poesie, Seelenflug, Weisheiten - Zitate | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „für die Seele

  1. Wunderschönes Bild Grüsse dich lieb und wünsche dir einen schönen Frauentag Grüsse dich lieb Gislinde.

  2. Freudvoll und leidvoll
    gedankenvoll sein;
    hangen und bangen
    in schwebender Pein;
    himmelhoch jauchzend,
    zu Tode betrübt,
    glücklich allein
    ist die Seele, die liebt!

    (Johann Wolfgang von Goethe)

    • Diese sehr schöne Beschreibung einer liebenden Seele von Goethe gefällt mir auch sehr lieber Kaschu. Danke dir dafür 😉
      Stellte dadurch nun aber auch fest, dass ich beim bloggen hier wahrscheinlich doch „frühlingsmäßig“ etwas zu sentimental romantisch in meiner Seele wurde 🙂
      Was ich nun schnell korrigierte um nicht missverstanden zu werden 😉

  3. „Schlaflos in Seattle“ lässt grüßen. ^^

    • Danke für den Hinweis lieber Angelo, denn war absolut nicht so von mir gedacht oder empfunden und s.o. 🙂
      Die Seele grüßt zurück ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: