Facebook & Co.

Nein danke ! Größere Sucht als Zigaretten

Facebook und Twitter haben laut einer neuen Studie mehr Suchtpotential als Alkohol und Zigaretten.

Für rund 200 Probanden sei die Versuchung, sich im Laufe des Tages in ein soziales Netzwerk einzuloggen, größer gewesen als der Drang nach Nikotin oder Alkohol, teilte die Booth School of Business der Universität Chicago mit, die die Studie durchführte.

Die während des Tages am meisten herbeigesehnten Ereignisse waren für die Probanden demnach Schlaf und Sex.

 🙂

Für die Studie trugen sie Geräte, die insgesamt 7827 Verhaltensberichte über ihre täglichen Wünsche erfassten.

–    Quelle: am 03.02.12 in meiner Tageszeitung NN, Rubrik Weltspiegel –

„Agressiver Datensammler“

Sehenswerte Dokumentation über Facebook

„Facebook – Milliardengeschäft Freundschaft“ von NDR und BBC

am 13.02.12 um 22.45 Uhr in der ARD.

begleitet Franziska und andere Nutzer und erklärt das Geschäftsmodell des Netzwerks.

Die Autorinnen Svea Eckert und Anika Giese sehen Facebook als einen der

„agressivsten Datensammler unserer Zeit“.

Mehr als 800 Millionen Menschen sind weltweit auf Facebook angemeldet. Das Kapital des sozialen Netzwerkes sind ihre Daten.

Man muss ja nicht bei allem was „internett“ angeboten wird unbedingt dabei sein 😉

Advertisements
Kategorien: Besinnliches, Schmunzelecke, Studien | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Facebook & Co.

  1. Lilofee

    so ist das wohl mit dem „lieben Computer“.
    Auch ich bin gerade mal wieder hier und möchte viele Grüße hinterlassen.
    Lilofee

    • …..kommt immer darauf an was man mit ihm macht und was man zulässt liebe Lilofee 🙂
      Herzlich willkommen und viele Grüße zurück 😉

  2. Bravo !!! … der Beitrag könnte glatt von mir sein ….
    und jetzt gehen diese ekligen Datensammler auch noch
    an die Börse und verdienen sich dummm und dämlich …
    – nur weil die Masse nicht erkennt, was sich da abspielt ;))

    … das internette Dasein kann man wohl nicht mehr
    verhindern – aber diesen offensichtlichen Machenschaften
    muss man nicht noch Vorschub leisten …..
    In diesem Sinne … gut, dass das Thema einmal angesprochen
    wird … Danke dafür und liebe Grüsse zum Wochenende 😉 🙂

    • Danke dir von Herzen mein Lieber !!! (F)
      Denn hast ja soooo Recht und komm mir wegen „no Facebook“ teils schon wie eine sehr selten gewordene Spezies im Netz vor. 🙂

      Ab und zu mal zur Info in
      http://www.spiegel.de/thema/facebook/
      reinklicken und auch sonstige Informationen darüber,
      genügt mir voll und ganz zur Abschreckung!
      In diesem Sinne… liebe Grüße zurück 😉

  3. Wünsche einen schönen Nachmittag ich muss auch nicht alles haben was es so gibt Informationen ja aber da bei bleibt es dann auch.Einen guten Wochenstart wünsche ich dir noch Grüsse lieb Gislinde.http://zitroneblog.wordpress.com

  4. Danke liebe Gislinde und im Grunde lautet mein Motto „jedem das Seine und mir das Meine“.
    Nur ist es für mich dermaßen erschreckend und unverständlich, wie die Masse der Menschheit sich in kürzester Zeit etwas völlig neuem und unsicherem wie z.B. dem „Datensammler und -verwerter“ Facebook, scheinbar völlig gedankenlos anvertraut und sich teils sogar abhängig davon macht!

    „Facebook-Gründer Marc Zuckerberg arbeitet weiter daran, sein Netzwerk unverzichtbar zu machen“

    Wie auch Kaschu es hier so schön beschreibt…. – nur weil die Masse nicht erkennt, was sich da abspielt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: